Spielberichte vom 24.11.18 / Vereinsmeisterschaft Jugend/Hobby

Vereinsmeisterschaft Jugend/Hobby 2018Knapp einen Monat nach der Vereinsmeisterschaft der Erwachsenen/Aktiven Mitglieder fanden am 17.11.2018 die Vereinsmeisterschaften im Bereich Jugend und Hobby statt. Neben unseren erfolgreichen Jugend- und Nachwuchsteams gingen auch Eltern, Großeltern und Geschwister unserer Jugendspieler und tischtennisinteressierte Freunde des Vereins an den Start. Bis auf die beiden Brüder Jan David und Max Philip Breyer, die leider krankheitsbedingt ausfielen, spielte die komplette Jugendabteilung. Diese wurde aufgrund der großen Anzahl von Spielern so in die jeweiligen Altersklassen aufgeteilt, wie sie im Ligabetrieb miteinander spielen. Demnach mussten sich die Spieler der einzelnen Teams an diesem Tag erst in einer Gruppenphase und danach im KO-System gegeneinander behaupten, um den jeweiligen Vereinsmeister zu ermitteln.

So setzte sich in der U13 völlig überraschend Dominik Piatek selbst gegen routinierte Spieler durch und bezwang im Endspiel Zeid Aldebs. Bei der U15 II ist der Leistungsunterschied so gering, dass hier jeder jeden schlagen könnte. Lediglich Conor Grahl verlor kein einziges Spiel und gab Luca Fery im Finale, anders als noch in der Gruppenphase, nicht den Hauch einer Chance ihn zu bezwingen.

In der U15 I gewann Arman Aghababa den Vereinspokal im Endspiel gegen Marc Arand, der ihn zuvor im Gruppenspiel noch besiegen konnte. Auch hier liegt das Leistungsniveau der einzelnen Spieler sehr nah beieinander.

Nach der Siegerehrung, bei der alle Teilnehmer eine Medaille und eine Urkunde erhielten, traten die Hobbyspieler im Einzel und in ausgelosten Paaren im Doppel gegeneinander an. Hier stand neben den Ergebnissen hauptsächlich der Spaßfaktor im Vordergrund und so hatten an diesem Tag alle viel Freude an dieser tollen Sportart Tischtennis.

Im Hobby-Einzel setzte sich unser Erfolgs-Jugendtrainer Reinhold Zadon im Finale gegen den Großvater einer unserer Nachwuchsmädels Horst Schmitt durch. Im Einzel, der außer Konkurrenz spielenden „Profis“ traf Jan Geraldy im Endspiel auf seinen Vater Bernd und besiegte seinen „Mentor“ ohne Gnade.

Hobby-Vereinsmeister im Doppel wurden unsere U15 II-Spieler Jean-Luca Schröder und Conor Grahl, die in einem packenden Finale Horst Schmitt und Bernd Geraldy (siehe Foto) bezwangen.

Der TTC Hülzweiler bedankt sich bei allen, die uns mit Geld-, Essens- und Getränke-Spenden unterstützt haben. Ein ganz besonderer Dank geht an Désirée und Andy Knierim für das Bereitstellen und liebevolle Gestalten der Sachgeschenke. Danke auch an alle Helfer beim Auf-und Abbau und vor allem an Maria Diliberto und Thomas Becker für die reibungslose Organisation.

1.Herren
Herren TTC Weiskirchen-Steinberg – TTC Hülzweiler   9:2
Hohe Niederlage trotz passabler Leistung
Am vergangenen Samstag musste man die größte Auswärtsreise für diese Saison antreten. Gegen den Tabellenzweiten war allerdings von Anfang an klar das die Früchte wieder mal sehr hoch hängen würden. Trotzdem ging man aus den Doppeln zumindest mit einem Punkt heraus denn Breyer/Folz konnten wieder einmal mit einer guten Leistung überzeugen. In den Einzeln wurde dann gekämpft aber das gute Ende blieb zum größten Teil aus. J. Meyer überzeugte in beiden Einzeln, zog aber einmal in fünf und einmal in vier Sätzen den kürzeren. Auch H.G. Schwinn und D. Breyer hatten in ihren Spielen durchaus Chancen etwas zu holen. A. Knierim erwischte einen gebrauchten Tag. So blieb es am Ende dem Nachwuchs überlassen den 2. Punkt zu sichern. P. Folz machte ein tolles Spiel und schlug seinen Gegner mit 3:0 Sätzen. Damit bleibt nur noch das letzte Hinrundenspiel gegen Fraulautern übrig. Dort wird man wieder eine überzeugende Leistung brauchen um ggf. etwas mitnehmen zu können.

Im Doppel spielten:
Meyer/Schwinn ( – ), Breyer/Folz ( 1 ), Spurk/Knierim ( – )

Im Einzel spielten:
Joshua Meyer ( – ), Hans-Günter Schwinn ( – ), Dirk Breyer ( – ),
David Spurk ( – ), Andy Knierim ( – ), Philip Folz ( 1 )

TTC Hülzweiler 2
TTG Fremersdorf-Gerlfangen 4 – TTC Hülzweiler 2   6:4
Leider knapp verloren
Im vorgezogenen Freitagsspiel konnten wir leider kein Doppel gewinnen. Auch im hinteren Paarkreuz lief es an diesem Abend sehr dürftig. Niclas und Willi konnten trotz gutem Kampf kein Spiel für sich entscheiden. Lediglich das vordere Paarkreuz mit Kreutzer und Hesse haben ihren Gegner keine Chance gelassen. Hoffen wir im nächsten Spiel gegen den Tabellenführer TTC Berus 3 auf mehr Glück.

Im Doppel spielten:
Kreutzer/Mezzavilla ( – ) Hesser/Schwickerath ( – )

Im Einzel spielten:
Harald Kreutzer ( 2 ), Friedel Hesse ( 2 ), Willi Schwickerath ( – ), Niclas Mezzavilla( – )

Schüler A U15 I
TTC Hülzweiler 2 – JC Wadrill   9:1
Schüler U 15 1 weiterhin nicht zu stoppen
Eine geschlossene Mannschaftsleistung mit nur 3 Spieler hat der 1.Mannschaft der U 15 einen hohen Sieg gebracht. Die Wadriller Mannschaft war in keiner Phase des Spiels eine Gefahr für unsere Schülermannschaft. Lediglich Jan Jeschke gab in einem tollen Spiel das Heft noch aus der Hand und verlor unglücklich, nach einer 2:0 Führung, noch mit 2:3 .

Im Doppel spielten:
Aghababa/Arand (1)

Im Einzel spielten:
Arman Aghababa ( 3 ), Marc Arand ( 3 ), Jan Jeschke ( 2 )

Schüler A U 15 II
SG Primstal/Lockweiler II- TTC Hülzweiler 2   2:8
Beste Mannschaftsleistung der Saison
Auch das Spiel bei SG Primstal/Lockweiler II war für unsere 2te kein Problem und man gewann in der Besetzung: Grahl, Schröder und Fritz ohne Probleme. Unter den Augen von „Edelfan“ Joe Schröder zeigten die Jungs Ihre beste Saisonleistung.

Im Doppel spielten:
Grahl/Schröder ( 1 )

Im Einzel spielten:
Conor Grahl ( 3 ), Jean-Luca Schröder ( 2 ), Marek Fritz ( 2 )

Schüler B  U 13 I
DJK Heusweiler – TTC Hülzweiler   8:2
Krankheitsbedingt geschwächt
Auf Grund von Krankheit konnte man nur mit drei Spielern gegen Heusweiler antreten. An dieser Stelle wünschen wir Luca Fery und Alizee Walter gute Besserung. Viviana Di Liberto und Dominik Piatek konnten jeweils ein Spiel für sich entscheiden. Der kleinste und jüngste in der Mannschaft Sebastian Kapplani, unterlag leider unglücklich im fünften Satz mit 9:11.

Im Doppel spielten:
Di Liberto/Piatek ( – )

Im Einzel spielten:
Viviana Di Liberto ( 1 ), Dominik Piatek ( 1 ), Sebastian Kapplani ( – )

Vorschau:
1. Herrenmannschaft
Samstag 01.12.2018  18:30 Uhr
TTC Hülzweiler I – TTSV Saarlouis-Fraulautern II
Schüler U 15 I
Samstag 01.12 2018  14:30 Uhr
TTC Hülzweiler II – TTC Hülzweiler I
Schüler U 13 I
Samstag 01.12.2018   14:30 Uhr
SV Saar 05 Saarbrücken – TTC Hülzweiler I
Schüler U 13 II
Samstag 01.12.2018   14:30 Uhr
TTG Werbeln – TTC Hülzweiler II

RZ

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Neuigkeiten, Spielberichte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.