Spielberichte vom 01.12.18

1. Herren
TTC Hülzweiler – TTSV Saarlouis-Fraulautern 2   9:2
Mit hohem Sieg und geschlossener Mannschaftsleistung in die Winterpause
Unsere 1. Herrenmannschaft kann mit einem Erfolgserlebnis in die Winterpause gehen. Am vergangenen Wochenende erkämpfte man sich einen tollen Heimsieg gegen den Tabellennachbarn aus Fraulautern. In der Hoffnung dem Gegner ein enges Spiel liefern zu können startete man in die Partie und konnte mit drei gewonnenen Doppeln direkt ein Ausrufezeichen setzten. Hervorheben muss man an dieser Stelle unser vorderes Paarkreuz mit J. Meyer und H.G. Schwinn die in dieser Saison vorne vor großen Herausforderungen stehen und in diesem Spiel alle möglichen Punkte für unser Team erkämpfen konnten. Das kann man durchaus als Grundstein für den hohen Erfolg bezeichnen. Ausserdem muss erwähnt werden das wir diesmal auch das nötige Spielglück auf unserer Seite hatten, von sechs Spielen die im fünften Satz entschieden wurden konnten wir fünf für uns entscheiden. J. Meyer und D. Spurk gelang es sogar jeweils einen 0:2 Satzrückstand noch in einen Erfolg zu drehen. Das zeigt deutlich das dieses Spiel natürlich auch viel enger ausgehen kann. Trotzdem kann man der Mannschaft nur gratulieren zu einer tollen kämpferischen Leistung auf der Hinrunde und Tabellenplatz 6 in der für uns neuen Kreisliga.

Im Doppel spielten:
Meyer/Schwinn ( 1 ), Breyer/Folz ( 1 ), Spurk/Knierim ( 1 )

Im Einzel spielten:
Joshua Meyer ( 2 ), Hans-Günter Schwinn ( 2 ), Dirk Breyer ( – ),
David Spurk ( 1 ), Andy Knierim ( 1 ), Philip Folz ( – )

2. Herren
TTC Hülzweiler 2 – TTC Berus 3   1:9
Tabellenführer aus Berus souverän
Im vorgezogenen Spiel am Dienstag gegen den Tabellenführer aus Berus hatte man nicht die geringste Chance. In allen Bereichen war Berus überlegen. Lediglich die Geheimwaffe „Thomas Becker“ konnte die junge Nachwuchsspielerin Yil Sander in die Schranken weisen und gewann das Spiel mit 3:0. Berus dürfte in dieser Form der 1. Platz relativ sicher sein.

Im Doppel spielten:
Kreutzer/Becker ( – ), Hesse/Schwickerath ( – )

Im Einzel spielten:
Harald Kreutzer ( – ), Friedel Hesse ( – ), Willi Schwickerath ( – ), Thomas Becker ( 1 )

Schüler B U13 I
SV Saar 05 Saarbrücken – TTC Hülzweiler I   7:3
Trotz guter Leistung keine Chance gegen den Tabellenführer
Im vorletzten Spiel der Qualifikationsrunde trat unsere Mannschaft gegen den bisher ungeschlagenen Tabellenführer SV Saar 05 Saarbrücken an. Die Erwartungshaltung war deshalb nicht sehr hoch, man konnte aber aufgrund der guten Einstellung und Kampfesgeist zumindest drei Spiele für sich entscheiden. Aber auch bei den verloren gegangenen Spielen zeigten unsere Nachwuchsspieler, dass sie gegen starke Gegner durchaus mithalten können. Letztlich mussten sie dann aber einsehen, dass sie noch nicht ganz so gerissen, sicher und schnell an der Platte agieren, wie das die Saarbrücker taten. Trotz der Niederlage war der Betreuer (Wolfgang Fery) stolz auf das Team, da sich die Spieler nie aufgaben und um jeden Ball kämpften.

Im Doppel spielten:
Di Liberto/Piatek ( – )

Im Einzel spielten:
Viviana Di Liberto ( 1 ), Dominik Piatek ( 2 ), Sebastian Kapplani ( – )

Landespokal Schüler B
TTG Webeln – TTC Hülzweiler I   3:4
Einzug ins „ Final Four “ erspielt
Man wollte den „Großen“ im Verein ( U15 I+II ) in nichts nachstehen und so ist die U13 I als dritte Mannschaft im Nachwuchsbereich des TTC Hülzweiler ins „Final Four“ um den Westsaarpokal eingezogen. Das Team um Trainer Reinhold Zadon setzte sich im Viertelfinale gegen TTG Werbeln nach sehr starkem Spiel durch. Nach dem das Team des TTC Hülzweiler mit 1:3 im Spiel zurücklag, und Werbeln sich schon sehr sicher war das Spiel gewinnen zu können, erwachte in unserer Mannschaft ein Kampfgeist, der selbst den Trainer und die Anwesenden verblüffte. Angefangen bei Arman Aghababa (wie immer die Zuverlässigkeit in Person) über Viviana Di Liberto (hart erkämpfter Fünfsatzsieg) bis Niklas-Finn Hewel (ganz unbekümmert den 4. Punkt und Sieg erspielt) wuchs die Mannschaft über sich hinaus und drehte den Rückstand in einen nicht mehr für möglich gehaltenen Sieg um. Der Trainer sagte nach dem Spiel: “Wir haben ein außergewöhnlich gutes, sehr rassiges Tischtennisspiel gesehen. Das war eine Werbung für den Tischtennissport im Nachwuchsbereich des TTC Hülzweiler.“

Vorschau:
Schüler U 15 I
Donnerstag 06.12 2018  18:30 Uhr
TTC Hülzweiler I – TT Schaumberg Theley (mJ) (a.K.)
Samstag 08.12.2018  14:30 Uhr
TTC Hülzweiler I – DJK TT Ottweiler
Schüler U 15 II
Samstag 08.12.2018  14:30 Uhr
TT Schaumberg Theley (mJ) (a.K.) – TTC Hülzweiler II
Schüler U 13 I
Samstag 08.12.2018   14:30 Uhr
TTC Hülzweiler I – DJK Saarbrücken-Rastpfuhl
Schüler U 13 II
Samstag 01.12.2018   14:30 Uhr
TTC Hülzweiler II – SV Saar 05 Saarbrücken

RZ

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Spielberichte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.