Spielbericht 22.08.20 / Jugendabteilung braucht Verstärkung

Aktiven Bereich
Erstes Pflichtspiel nach dem Saisonabbruch im März

Herren II / 4er Herren-Mannschaft Gruppe Süd
SG Bous-Elm IV –  TTC Hülzweiler II   2:7
Mit einem Sieg in die neue Saison
Angeführt von Harald Kreutzer starteten die jungen Wilden Marc Arand, Conor Grahl und Jean-Luca Schröder erfolgreich mit einem 7:2 Auswärtssieg gegen Bous-Elm IV in die neue Saison. Von Anfang an zeigten die Jungs, dass sie die Punkte mit nach Hülzweiler nehmen wollen und spielten in jeder Begegnung voll konzentriert, sodass sich die Heimmannschaft nach hartem Kampf gegen unser starkes Vierer-Team am Ende doch eindeutig aber in der Höhe verdient, geschlagen geben musste.

Im Doppel spielten:
Doppelspiele finden aufgrund der aktuellen Corona-Vorgaben des Saarländischen Tischtennisbundes nicht statt.

Im Einzel spielten:
Marc Arand  ( 3 ), Conor Grahl  ( 2 ),  Jean-Luca Schröder ( 2 ), Harald Kreutzer ( – )

Vorschau/Termine

Samstag 29.08.2020

Herren I / Bezirksliga
18:30h –  TTC Hülzweiler – SG TT Hochwald

Herren II / 4er Herren-Mannschaft Gruppe Süd
18:30h – TTC Schwarzenholz II – TTC Hülzweiler II

Samstag 05.09.2020

Jungen U 15 / Saarlandliga Gruppe 3
14:30h – TV Wiesbach (mJ 18) – TTC Hülzweiler

Jungen U 13 / Saarlandliga
14:30h – TTC Hülzweiler – TV Quierschied

………………………………………………………………………

Die Jugend des TTC Hülzweiler braucht Verstärkung!
Erfolgreiche Jugendabteilung setzt auf weiteren Nachwuchs
Die Jugendarbeit des TTC Hülzweiler ist in den letzten Jahren sehr vorbildlich. Die Arbeit der Betreuer und Trainer hat sich wirklich gelohnt. So formte man Teams, die sich im Saarland in kürzester Zeit Respekt verschafften. So wurde man u.a. mit den U15-Teams drei Jahre hintereinander Meister (2x in der Bezirksliga und 2x in der Saarlandliga). Aber auch mit den U13 Teams konnte man zwei Jahre hintereinander in der Bezirksliga Meister werden und beendete diese Saison als Dritter die Saarlandliga.

Um auch in Zukunft weiterhin Teams bereitstellen zu können, sind wir auf Nachwuchs angewiesen. Wer also Lust auf eine Sportart hat, bei der man sich sowohl als Einzelspieler, also auch im Team entfalten kann oder etwas mehr über unsere Jugendarbeit erfahren möchte oder auch Interesse hat, beim Training reinzuschnuppern, kann sich gerne an unseren Ansprechpartner für Jugend- und Nachwuchsarbeit Thomas Becker wenden. Wer noch keinen Tischtennis-Schläger besitzt, dem leihen wir selbstverständlich einen Schläger für das Training aus. Unsere Empfehlung an Mädchen und Jungen ist, ab acht Jahren ins Training zu kommen.

 

+++Wir legen sehr viel Wert auf die Gesundheit aller Spieler, deshalb haben wir schon sehr früh unser eigenes Hygienekonzept entwickelt, welches auch regelmäßig überprüft und angepasst wird. Dieses Konzept ist etwas strenger als die Vorgaben vom STTB, da wir unseren Teil dazu beitragen wollen, dass sich die Spieler beim Training sicher und wohl fühlen und wir trotz Corona noch lange gemeinsam trainieren können+++.

Aufgrund der Sicherheitsmaßnahmen haben wir die Trainingszeiten angepasst (Siehe News / Training). Da unser Hygienekonzept eine maximale Teilnehmerzahl vorgibt, ist es zwingend erforderlich, sich für jedes Training vorher beim Hygiene- und Corona-Beauftragten über WhatsApp oder telefonisch anzumelden.

WF

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.