Spielberichte vom 26.09.20

Aktiven Bereich

Herren I / Bezirksliga West
TTC Hülzweiler – SG Bous Elm 2   4:8
Bestes Spiel in der neuen Saison
Am vergangenen Samstag trat unsere 1. Mannschaft zuhause gegen die SG Bous Elm 2 an. Die Erwartungen waren nicht sehr hoch zu Beginn des Spiels, allerdings konnte unsere Mannschaft kämpferisch wieder durchaus überzeugen. Ein überragendes Spiel im mittleren Paarkreuz zeigte David Spurk, der beide Spiele für sich entscheiden konnte, obwohl ihm nach wie vor das Training über die Woche fehlt. Auch Dirk Breyer konnte an diesem Abend überzeugen und steuerte mit seinem ersten Sieg im vorderen Paarkreuz einen Punkt bei. Den vierten Punkt brachte Andy Knierim nach einem Fünfsatzspiel im hinteren Paarkreuz nach Hause, aber dabei sollte es an diesem Abend dann leider bleiben. Erwähnt werden muss an dieser Stelle noch der starke Premierenauftritt unseres Nachwuchsspielers Jean-Luca Schröder. Er konnte in seinen beiden Spielen wirklich sehr gut mitspielen und erkämpfte sich auch jeweils einen Satz. Am Ende fehlte der Mannschaft nicht viel um den ersten Punkt in der Saison zu erspielen. Jetzt gilt es dran zu bleiben und die guten Leistungen aufrecht zu erhalten damit irgendwann auch etwas Zählbares im Abstiegskampf herauskommt.

Im Einzel spielten:
Joshua Meyer ( – ), Dirk Breyer ( 1 ), Hans Günter Schwinn ( – ),
David Spurk ( 2 ), Andy Knierim ( 1 ), Jean-Luca Schröder ( – )

Herren II / 4er Herren-Mannschaft Gruppe Süd
spielfrei

 

Jugendbereich

Jungen U 18 / Bezirksklasse 1
TTC Hülzweiler 1  –  TTF Merzig      6:4     
Mit nur zwei Spielern souverän gewonnen
Da der TTC Hülzweiler nur mit zwei Spielern antrat, gingen gleich die Punkte des fehlenden Spielers kampflos an den Gegner, sodass die beiden Helden Jean-Luca Schröder und Julian Demange mit 0:3 Rückstand starten mussten. Die Beiden zeigten aber wie immer eine Entschlossenheit, diese Aufgabe zu bewältigen und es gelang ihnen auch mit bravour. Nur ein Spiel ging dann an diesem Tag noch knapp nach fünf Sätzen an das gegnerische Team aus Merzig. Gladiator Jean-Luca ließ überhaupt nichts anbrennen und gewann alle seine Einzel. Schon im einzigen Doppel des Spieles waren die beiden Jungs mit 3:0 klar siegreich. Kompliment an die Zwei, für Ihr sportliches und faires aufspielen. Weiter so! Zu hoffen ist nur, dass wir bei den zukünftigen Begegnungen mit mindestens drei Spielern antreten können.

Im Doppel spielten:
Schröder/Demange ( 1 )

Im Einzel spielten
Jean-Luca  Schröder ( 3 ),  Julian Demange  ( 2 )

Jungen U 15 / Saarlandliga Gruppe 3
SG ATSV/1.FC Saarbrücken – TTC Hülzweiler   8:2
Trotz sehr hartem Kampf Spiel verloren
Schon das Doppel, mit dem diese Begegnung startete, ließ erkennen, was unser Team an diesem Spieltag in Saarbrücken erwarteten sollte. Nach einem sehr hart umkämpften Match konnten sich Luca Fery und Viviana Di Liberto nach fünf Sätzen durchsetzen und gingen 1:0 in Führung. Die Nummer 1 des gegnerischen Teams war an diesem Tag einfach nervenstärker als unsere Spieler. So musste Luca nach eigenem Matchball im vierten Satz noch in den entscheidenden Fünften und gab sein Spiel letztendlich knapp an Mike Youk ab. Viviana erging es ähnlich gegen ihn. Sie hatte im fünften Satz vier Matchbälle ausgelassen und verlor knapp mit 13:11. Die Chancen waren auch in den anderen Begegnungen da, mit etwas mehr Schnelligkeit und Ausdauer hätte man ein Unentschieden an diesem Spieltag erreichen können. Keine Chance gegen seine wesentlich stärkeren Gegner hatte Max Philipp Breyer, der trotz des Leistungsunterschiedes hart kämpfte und sich nie aufgab. Als Fazit kann man festhalten, dass diese neu formierte U15 in ihrem ersten Jahr in der Saarlandliga spielerisch durchaus mithalten kann, aber an ihrer Kondition und Konzentration arbeiten muss.

Im Doppel spielten:
Fery/Di Liberto ( 1 )

Im Einzel spielten:
Luca Fery ( – ), Viviana Di Liberto ( 1 ), Max Philipp Breyer ( – )

Jungen U13 / Saarlandliga – Nachholspiel
TTC Hülzweiler – SG Lauterbach/Ludweiler  4:6
Unglückliche Niederlage
Unsere U 13 hatte am Donnerstag (24.09.) die Gäste der SG Lauterbach/Ludweiler zu Gast. Das Spiel hatten wir auf Donnerstag verschieben müssen – hierfür nochmal ein herzliches Dankeschön an unsere Gäste, die uns das ermöglichten. Das die Trauben diesmal hoch hängen würden, war uns vor dem Spiel klar. Darum hieß es kämpfen um jeden Punkt und schauen was am Ende rauskommt. Niklas-Finn Hewel, Simon Weber und Jan David Breyer gaben an diesem Abend alles und kämpften um jeden Punkt. Man konnte den Gästen großartig Paroli bieten. Unsere erfahrenen Spieler Niklas-Finn und Simon erspielten je 2 Siege (echt stark Jungs!) und mussten sich im Doppel denkbar knapp im Doppel geschlagen geben (5. Satz). Unsere „Nachwuchshoffnung“ Jan David konnte in seinem 2. Verbandsspiel wieder Erfahrungen sammeln und einige sehenswerte und für den Gegner überraschende Punktgewinne verbuchen. Am Ende stand eine knappe Niederlage zu Buche – aber Kopf hoch Jungs – das war ein tolles Spiel von Euch!

Im Doppel spielten:
Hewel/Weber ( – )

Im Einzel spielten:
Niklas-Finn Hewel ( 2 ), Simon Weber ( 2 ), Jan David Breyer ( – )

DJK TT Ottweiler – TTC Hülzweiler   3:7
Ungefährdeter Auswärtssieg
Am Samstag trat unsere U 13 zum Auswärtsspiel bei der DJK Ottweiler an.
Unser Nachwuchs in der Besetzung Niklas-Finn Hewel, Simon Weber und Jan David Breyer erspielten in der Fremde einen ungefährdeten Auswärtssieg. Mit 2 Siegen und einer Niederlage kann man von einem sehr gelungen Saisonauftakt in die Saarlandliga sprechen. Jetzt heißt es weiter fleißig trainieren, um am 31.10. gut vorbereitet das nächste Heimspiel gegen Merchweiler zu bestreiten.

Im Doppel spielten:
Hewel/Weber ( 1 )

Im Einzel spielten:
Niklas-Finn Hewel ( 3 ), Simon Weber ( 2 ), Jan David Breyer ( 1 )

 

Vorschau/Termine

Nächste Spiele erst wieder ab 31.10.

 

+++Wir legen sehr viel Wert auf die Gesundheit aller Spieler, deshalb haben wir schon sehr früh unser eigenes Hygienekonzept entwickelt, welches auch regelmäßig überprüft und angepasst wird. Dieses Konzept ist etwas strenger als die Vorgaben vom STTB, da wir unseren Teil dazu beitragen wollen, dass sich die Spieler beim Training sicher und wohl fühlen und wir trotz Corona noch lange gemeinsam trainieren können+++.

Aufgrund der Sicherheitsmaßnahmen haben wir die Trainingszeiten angepasst (www.ttc-hülzweiler.de). Da unser Hygienekonzept eine maximale Teilnehmerzahl vorgibt, ist es zwingend erforderlich, sich für jedes Training vorher beim Hygiene- und Corona-Beauftragten über WhatsApp oder telefonisch anzumelden (Kontaktdaten auf unserer Homepage).

WF

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.