Meisterschaft und Final Four

Jugend-Bereich

Jugend U18 – Landesliga Gruppe 1
TTC Hülzweiler –  SG Primstal/Lockweiler II
Spiel wurde verschoben

 

Jugend U15 – Viertelfinale Landespokal
TTC Hülzweiler  – TV Geislautern   4:2
U15 erreicht das sogenannte „Final Four“ in Saarbrücken
Die Begegnung stellte sich gleich zu Beginn schwieriger heraus als erwartet. Nach den drei Einzelbegegnungen lag unser Team mit 1:2 hinten, doch durch den Sieg des anschließenden Doppel Fery/Di Liberto konnte man den Ausgleich herstellen. Nun traten Luca Fery und Max Philipp Breyer parallel ihre letzten Spiele an. Luca gewann, wie schon in seinem ersten Match ohne Satzverlust und brachte uns mit 3:2 in Führung. Nun lag es an Max Philipp, ob er den „Sack zu macht“, oder ob Viviana das Entscheidungsspiel austragen muss, da im Pokal-Modus das Team gewinnt, das als erstes 4 Punkte erzielt.Nach spannenden fünf Sätzen behielt Max Philipp  im Gegensatz zu seinem Auftaktspiel dieses Mal die Nerven und verwandelte souverän den ersten Matchball zum Einzel- und Gesamtsieg.Nach diesem Sieg gehört die U15 des TTC Hülzweiler zu den besten vier U15-Teams des Saarlandes.

In der sogenannten Final-Four-Runde am 22.05. in Saarbrücken wird nun der Landespokalsieger ermittelt.

Viel Hoffnung besteht nicht, da neben dem starken Meister der Saarland-Liga TTG Werbeln sogar noch stärkere Gegner wie z.B. der 1. FC Saarbrücken-TT antreten.

Wir wünschen der Mannschaft trotzdem viel Erfolg!

Im Doppel spielten:
Fery/Di Liberto ( 1 )

Im Einzel spielten:
Luca Fery ( 2 ), Viviana Di Liberto ( – ), Max Philipp Breyer ( 1 )

 

U15 des TTC Hülzweiler ist Meister der Landesliga!

Jugend U15 – Landesliga
TTC Hülzweiler – SG Primstal/Lockweiler   10:0
Zwei Tage nach dem Erreichen des Final Four (siehe Bericht oben) in der Pokalrunde machte das Team der U15 vorzeitig die Meisterschaft in der Landesliga klar. Gegen den Tabellenzweiten SG Primstal/Lockweiler hätte bereits ein Unentschieden gereicht, aber man merkte dem Team schon vor der Partie an, dass sie mehr wollten. Angefeuert von zahlreichen Zuschauern gewann man recht deutlich mit 10:0 gegen einen stark aufspielenden Gegner, der sich eigentlich vornahm, es dem bisher punktverlustfreien Gastgeber TTC Hülzweiler nicht so leicht zu machen. So stellten sie ihr starkes Doppel auf Position 2, da sie davon ausgingen, dass sie gegen das Erfolgs-Duo Luca Fery/Viviana Di Liberto sowieso keine Chance haben und sich durch diese taktische Maßnahme gleich zu Beginn gegen unser zweites Doppel einen sicheren Punkt erhofften. Doch Simon Weber und Max Philipp Breyer machten ihnen einen dicken Strich durch ihre Rechnung und fegten ohne Satzverlust das starke Doppel der Gäste von der Platte. Somit ging ihre Taktik nicht auf und der TTC Hülzweiler mit einer 2:0 Führung in die Einzelspiele.

Sowohl Luca als auch Viviana ließen nichts anbrennen und gewannen ihr Auftakt-Einzel jeweils nach vier Sätzen und bauten die Führung auf 4:0 aus. Nun fanden die ersten Begegnungen im hinteren Paarkreuz statt, aber auch hier gewannen Max Phillip und Simon nach anfänglicher Nervosität ihre Spiele souverän, sodass dem Team der Gesamtsieg nicht mehr zu nehmen und die Meisterschaft in trockenen Tüchern war.

Wer jetzt dachte, dass die letzten Begegnungen nur noch obligatorisch runtergespielt werden, wurde eines Besseren belehrt. Die Mannschaft der Gäste wollte sich nicht so vorführen lassen und gab noch mal alles, um das Ergebnis besser aussehen zu lassen. So kamen die Zuschauer in den letzten vier Spielen auf ihre Kosten und konnten live miterleben, wie stark sich jeder einzelne unseres Teams in den letzten Jahren weiterentwickelt hat. Tischtennis auf sehr hohem Niveau mit sehenswerten Ballwechseln, welche von den Anwesenden mit lautem Applaus belohnt wurden und spannende Sätze rundeten den Spieltag ab. Angetrieben und motiviert durch die lautstarken Fans gewann man auch die letzten Partien und ließ dem Gegner nicht den Hauch einer Chance, hier einen Punkt zu erzielen.

Die SG Primstal/Lockweiler gratulierte am Ende unserem Team und dem Trainer Dirk Breyer zur Meisterschaft und danach wurde noch ein bisschen mit den anwesenden Zuschauern gefeiert.

Ein ganz großes Lob und ein herzliches Dankeschön geht an die Eltern, Großeltern, Verwandte und Freunde der Spieler, die über die ganze Saison an das Team geglaubt haben und sie bei dem Show-Down in eigener Halle zur Meisterschaft angefeuert haben!

Der TTC Hülzweiler bedankt sich beim kompletten Team Luca Fery, Viviana Di Liberto, Simon Weber, Max Philipp Breyer, Jan David Breyer und Niklas-Finn Hewel  für diese tolle Leistung während der gesamten Saison und wünscht ihnen für die kommenden Spiele, vor allem im Pokal viel Erfolg!

Ein großer Dank geht an den Trainer Dirk Breyer, der in seiner Freizeit aus den unterschiedlichen Spielern „ein Team“ geformt und die Kids vor Allem spielerisch sichtlich weiterentwickelt hat.

Vielen Dank auch an die gute Seele und Motivator des Vereins Thomas Becker, der mit seinen lockeren Sprüchen immer für gute Laune sorgt.

Ihr seid ein tolles Team!!!

Im Doppel spielten:
Fery/Di Liberto ( 1 ), Weber/Breyer ( 1 )

Im Einzel spielten:
Luca Fery ( 2 ), Viviana Di Liberto ( 2 ), Simon Weber ( 2 ), Max Philipp Breyer ( 2 )

 

Training
Bitte meldet euch wie gewohnt in den entsprechenden WhatsApp-Gruppen für die Trainingseinheiten an.Aktuelle Infos wie immer auf unserer Homepage http://www.ttc-hülzweiler.de oder über die WhatsApp-Gruppen.

 

Termine / Restprogramm

Donnerstag 19.05.2022
Herren II / 4er Herren-Mannschaft Gruppe Süd
18:30h – TTC Hülzweiler II  – TTC Schwarzenholz II

Senioren / 4er, Gruppe Süd/West
19:00h –TTC Hülzweiler – TTC Berus II

Freitag 20.05.2022

Senioren / 4er, Gruppe Süd/West
20:00h – TV Altenkessel II – TTC Hülzweiler

Samstag 21.05.2022
Vereinsmeisterschaften (siehe Programm)

Sonntag 22.05.2022
Landespokal U15 – Endrunde „Final Four“ in Saarbrücken

WF

Dieser Beitrag wurde unter Spielberichte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.