CORONA-News: Spielbetrieb/Veranstaltungen/Mitgliederversammlung

Fortführung Spielbetrieb 2020/2021
In der Videokonferenz vom 28.10.2020 haben die Bundeskanzlerin und die Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder u.a. den Beschluss gefasst, dass sämtliche Spielhallen zur Ausübung des Freizeit- und Amateursportbetriebs ab 02.11.2020 geschlossen werden. Diese Maßnahmen sind befristet bis Ende November. Dies hat zur Folge, dass während dieser Zeit weder Trainings- noch Spielbetrieb stattfinden wird. Für die Spiele, die am 01.11.2020 stattfinden sollten, hat der TTC Hülzweiler nach Vorstandsbeschluss bereits am 27.10. eine Verlegung auf unbestimmte Zeit bei den jeweiligen Spielleitern beantragt.

 

Absage Veranstaltungen für 2020:
Aufgrund der Corona-Krise hat der Vorstand des TTC Hülzweiler in seiner Sitzung vom 26.10. beschlossen, dass folgende Veranstaltungen für 2020 abgesagt sind:

  • Vereinsmeisterschaften
  • Weihnachtsfeier
  • Mitgliederversammlung

 

Mitgliederversammlung 2020
Der Vorstand des TTC Hülzweiler gibt hiermit bekannt, dass die turnusmäßig vorgesehene Mitgliederversammlung im Dezember aufgrund der aktuellen Corona-Situation abgesagt ist. Das auf den 31.12.2021 befristete Covid-19 Abmilderungsgesetz regelt in Art. 2 § 5 Abs. 1, dass auch ohne eine satzungsmäßige Bestimmung Vorstände im Amt bleiben, bis Nachfolger bestellt sind oder eine Abberufung erfolgt. Insoweit muss eine Mitgliederversammlung jetzt nicht einberufen werden, wenn die Amtszeit der Vorstände endet.

WF

 

Veröffentlicht unter Allgemein, Neuigkeiten

CORONA-NEWS: Saisonunterbrechung / Trainingsstop !!!!!

!!!! STTB unterbricht zunächst die aktuelle

TT- Saison 20/21 bis zum 30.11.20 !!!!

Link zur kompletten Erklärung

………………………………………………….

!!!! Trainingsstop TTC Hülzweiler !!!!

…bis auf weiteres.

Der Verein wird durch die internen Informationskanäle bei Wiederaufnahme des Trainings informieren, ebenso hier auf der Homepage.

Veröffentlicht unter Allgemein, Neuigkeiten

CORONA-NEWS: Fortführung Spielbetrieb 2020/2021

Der Deutsche Tischtennisbund vertritt zum jetzigen Zeitpunkt (Stand 19.10.2020) „die Meinung, dass der Spielbetrieb (unter Beachtung aller erforderlichen Maßnahmen) fortgesetzt werden kann und sollte“. Der Saarländische Tischtennisbund (STTB) schließt sich laut dem Schreiben „Information zur Saison 2020/2021“ vom 20.10.2020 an die Vereinsvertreter dieser Meinung an. Im gleichen Schreiben räumt der STTB den „Mannschaften, die aufgrund des erhöhten Risikos derzeit nicht am Spielbetrieb teilnehmen möchten“ die Möglichkeit ein, eine „Verlegung ohne Absprache eines konkreten Datums beim zuständigen Spielleiter“ zu beantragen.

Der Vorstand des TTC Hülzweiler hat deshalb in seiner Sitzung vom 26.10. einstimmig beschlossen, diese Möglichkeit zu nutzen. Konkret wurde beschlossen, diese Option für die nächsten zwei Spieltage (Spiele bis einschl. 07.11.) im Aktivenbereich und im Jugendbereich anzuwenden. Über die Spieltage nach dem 07.11. wird der Vorstand kurzfristig Informationen bekannt geben.

Diese Entscheidung ist dem Vorstand nicht leicht gefallen, aber da sich die aktuelle Corona-Situation täglich drastisch entwickelt, steht für den TTC Hülzweiler die Gesundheit der Spieler jederzeit im Vordergrund, insbesondere weil die anstehenden Auswärtsspiele in sogenannten „Hot-Spot-Gebieten“ stattfinden würden.

WF

Veröffentlicht unter Allgemein, Neuigkeiten

Der TTC Hülzweiler trauert um sein Gründungsmitglied Hans Reiner Wey,

der am 04.10.2020 im Alter von 86 Jahren verstarb.

 

Hans Reiner Wey gehörte zu den zehn jungen Männern, die sich Anfang 1951 zusammenfanden, um gemeinsam Tischtennis zu spielen.

Diese Gruppe schloss sich dem FC „Union“ Hülzweiler an und am 01. Juni 1951 wurde die Sportabteilung „Tischtennis“ offiziell gegründet.

 

 

Hans Reiner spielte auch in der Mannschaft, die bereits im dritten Spieljahr in der Saison 1953/54 Meister in der Kreisklasse Saarlouis/Merzig wurde und somit den Aufstieg in die Bezirksklasse schaffte.

 

Als Gründungsmitglied und langjähriger Spieler hat er nachweislich die Geschichte des Vereins geprägt. Der TTC Hülzweiler trauert mit seinen Angehörigen und wird ihm ein ehrendes Andenken bewahren!

Veröffentlicht unter Allgemein, Neuigkeiten

Spielberichte KW43

Landespokal Jungen U18
TTC Hülzweiler – TTC Lautzkirchen 3:4
Hart gekämpft, aber leider knapp verloren
Man wusste ja, dass es gegen den Saarlandliga Gegner TTC Lautzkirchen schwer würde und man rechnete eigentlich mit einer klaren Niederlage. Allerdings spielten da unsere Jungs nicht mit! Julian Demange verlor im ersten Spiel denkbar knapp mit 2:3. Niclas Mezzavilla hatte allerdings gegen den besten Lautzkirchner Muys keine Chance. Dann zeigte der Gladiator Jean-Luca Schröder, dass er nervenstark ist und gewann knapp mit 3:2. Im anschließenden Doppel bewiesen Schroeder/Demange, dass sie auch richtig kämpfen können und siegten knapp, aber verdient mit 11:9 im fünften Satz. Jetzt stand es 2:2. Julian konnte leider gegen Muys nur Kampfeswillen aufbringen und verlor 3:1. Jean-Luca bewies dann eisernen Willen und wurde dafür mit einem 3:2 Sieg belohnt. Jetzt war das Spiel Hochspannend. 3:3 Unentschieden. Das letzte Spiel würde die Entscheidung herbeiführen. Hier wuchs der gegnerische Spieler Kummer über sich hinaus und ließ Niklas keine Chance, besiegte ihn glatt mit 3:0. Unsere Jungs haben gegen den Gegner TTC Lautzkirchen ein hervorragendes Kampfspiel abgeliefert. Leider dann ohne Happy-End.

Im Doppel spielten:
Schröder/Demange ( 1 )

Im Einzel spielten
Julian Demange ( – ), Jean-Luca Schröder ( 2 ), Niclas Mezzavilla ( – )

WF

Veröffentlicht unter Spielberichte

Spielberichte KW42

Jugendbereich

Eigentlich sollte bis Ende Oktober kein Spiel stattfinden, aber letzte Woche fanden kurzfristig mit den jeweiligen Vereinen abgestimmte Spiele der U15 statt.

Das Pokalspiel gegen TTC Limbach und das Nachholspiel gegen TV Wiesbach.

Landespokal Jungen U15 – Erste Runde
TTC Limbach – TTC Hülzweiler 0:4
Souverän die nächste Runde erreicht
Einen starken Auftritt zeigte das Team der U15 in der ersten Runde im Landespokal. Die Jungs vom TTC Limbach, die ebenfalls in der Saarlandliga, aber in einer anderen Gruppe spielen, hatten an diesem Tag keine Chance gegen das gut aufgelegte Team des TTC Hülzweiler. Da im Pokal derjenige als Sieger hervorgeht, der als erster vier Spiele gewinnt, war die reine Spielzeit bei dieser Begegnung kürzer als die Fahrzeit nach Schmelz-Limbach und zurück, da unsere U15 insgesamt nur zwei Sätze abgab. Jean-Luca Schröder, Luca Fery und Viviana Di Liberto gewannen alle ihre Spiele inklusive Doppel und haben somit verdient die nächste Runde des Pokals erreicht.

Im Doppel spielten:
Fery/Di Liberto ( 1 )

Im Einzel spielten:
Jean-Luca Schröder ( 1 ), Luca Fery ( 1 ), Viviana Di Liberto ( 1 )

Jungen U 15 / Saarlandliga Gruppe 3 – Nachholspiel
TV Wiesbach (mJ 18) – TTC Hülzweiler 1:9
Erster Sieg in dieser starken Saarlandliga – Licht, aber auch ein wenig Schatten
Unmittelbar einen Tag nach dem Weiterkommen in der Pokalrunde ging es für Jean-Luca Schröder, Luca Fery und Viviana Di Liberto zum Nachholspiel in der Saarlandliga nach Wiesbach. Ja liebe Leserinnen und Leser, im Augenblick ist es nicht leicht für die Kinder, sich auf kontinuierliche Punktspiele einzustellen. Durch Ferien und Corona bedingte Ausfälle war bisher noch kein durchgehender Punktebetrieb möglich. So ging auch unsere U15 in das Nachholspiel gegen Wiesbach. Indes die Geschichte zu diesem Spiel ist schnell geschrieben. Unsere Jungs und Mädel ließen im Spiel früh erkennen, wer als Gewinner von der Platte gehen wollte. Lediglich in nur einem Spiel musste man dem Wiesbacher Spieler Nevio Schmitt zum Sieg gratulieren. Das Licht in diesem Spiel bleibt der hohe Punktsieg, das bisschen Schatten sind die kleinen Fehler (Bewegung und richtige Stellung zum Ball), die man aber im Training abstellen kann.

Im Doppel spielten:
Fery/Di Liberto ( 1 )

Im Einzel spielten:
Jean-Luca Schröder ( 3 ), Luca Fery ( 2 ), Viviana Di Liberto ( 3 ) 

 

Vorschau/Termine

Samstag 31.10.2020

Herren I / Bezirksliga West
18:30h – TTC Hülzweiler – TTSV Saarlouis-Fraulautern II

Herren II / 4er Herren-Mannschaft Gruppe Süd
18:30h – DJK Heusweiler IV – TTC Hülzweiler II

Jungen U 18 / Bezirksklasse 1
14:30h – TTC Kastel – TTC Hülzweiler

Jungen U 15 / Saarlandliga Gruppe 3
spielfrei

Jungen U 13 / Saarlandliga
14:30h – TTC Hülzweiler – TV Merchweiler e.V.

WF

Veröffentlicht unter Spielberichte

Jugendbereich Training Ferien / Mädchenpower TTC

Training während der Ferien

Aufgrund der Herbstferien finden die nächsten Spiele unserer Teams erst wieder ab dem 31.10. statt.

Das Training findet wie gewohnt statt, während der Ferien bieten wir individuelle Trainingseinheiten an. Bitte hierzu die gewohnten Informationskanäle beachten.

+++Wir legen sehr viel Wert auf die Gesundheit aller Spieler, deshalb haben wir schon sehr früh unser eigenes Hygienekonzept entwickelt, welches auch regelmäßig überprüft und angepasst wird. Dieses Konzept ist etwas strenger als die Vorgaben vom STTB, da wir unseren Teil dazu beitragen wollen, dass sich die Spieler beim Training sicher und wohl fühlen und wir trotz Corona noch lange gemeinsam trainieren können+++.

Aufgrund der aktuellen Situation ist es zwingend erforderlich, sich für jedes Training vorher beim Hygiene- und Corona-Beauftragten über WhatsApp oder telefonisch anzumelden (Kontaktdaten auf unserer Homepage).

…………………………………………………..

Die spielfreie Zeit wollen wir dazu nutzen, zwei Spielerinnen der Jugendabteilung des TTC Hülzweiler vorzustellen und hoffen dabei, dass sich das ein oder andere Mädchen angesprochen fühlt, auch bei uns mitzumachen.

Mädchenpower beim TTC-Hülzweiler

Wer den Blickpunkt regelmäßig verfolgt, müsste das Gesicht und den Namen unserer Erfolgsspielerin Viviana Di Liberto kennen.

Viviana ist kürzlich dreizehn Jahre alt geworden und spielt aktuell im Team der U15 gemeinsam mit ihren Teamkameraden (alles Jungs) in der Saarlandliga.

Als sie im April 2017 zu ihrem ersten Training zum TTC Hülzweiler kam, haben die Trainer gleich erkannt, dass aus ihr mal irgendwann eine nervenstarke Spielerin werden könnte.

Dass sie diese Annahme noch im gleichen Jahr mit dem Gewinn der Kreismeisterschaften der Schülerinnen in der Altersklasse U11 unter Beweis stellte, konnte wirklich keiner ahnen. Ein Jahr später belegte sie sogar bei den Saarlandmeisterschaften der U13 der Schülerinnen den vierten Platz.

Da es im Tischtennis-Sport leider nicht sehr viele weibliche Spielerinnen gibt, kommen selten reine Mädchen-Teams zustande. Deshalb spielt Viviana bei den Pokal-und Ligaspielen mit den Jungen zusammen in einem Team. Und dies recht erfolgreich. Sowohl 2018 als auch 2019 wurde sie mit dem U13-Team Meister in der Bezirksliga. 2019 wurde sie mit nur zwei verlorenen Spielen zweitbeste Spielerin der Saison, knapp hinter ihrem Teamkollegen Luca Fery (von über 30 Spielern, darunter nur drei Mädchen).

Mit Luca spielt Viviana auch bei allen Pflichtspielen im Doppel. Beim historischen Drei-Königs-Turnier in Roden holten sich die beiden Anfang 2020 ohne Punktverlust den Siegerpokal, nachdem sie in der Liga bereits alle Doppel-Spiele für sich entscheiden konnten und die Saison inkl. der Qualifikationsrunde ungeschlagen abschlossen.

Viviana ist mittlerweile bei allen gegnerischen Mannschaften durch ihre ruhige und abwehrbetonte Spielweise bei den Jungs gefürchtet und hat den ein oder anderen bezwungenen Jungen sogar schon zum Weinen gebracht. Vor den Begegnungen hört man nicht selten die Jungen flüstern „…nicht schon wieder gegen ´die`…“.

Ihr jahrelanger Trainer Reinhold Zadon beschreibt Viviana wie folgt: „Sie hat den gewissen Ehrgeiz, ist sehr nervenstark und hat sich ihr Können hart im Training erarbeitet. Im Gegensatz zu ihren „männlichen“ Teamkollegen setzt sie die Anweisungen des Trainers beim Coaching sehr schnell im Spiel um und ist immer wachsam. So konnte sie nicht selten auch schon fast verlorene Matches in Siege umwandeln.“

 

Nicht ganz so jung wie Viviana hat sich Elisa Bohschulte dazu entschlossen, mit Tischtennis anzufangen. Sie kam durch ihren Patenonkel Andy Knierim zu dieser tollen Sportart, der in der ersten Herrenmannschaft des TTC Hülzweiler spielt.

Elisa wird im nächsten Monat vierzehn und trainiert seit letztem Jahr in der sogenannten Starter-Gruppe, in der die Trainer den Anfängern die Grundlagen des Tischtennis vermitteln.

Elisa singt seit drei Jahren bei Corazon (Kinderchor von Jung&Sing) und bekommt seit zwei Jahren Gesangsunterricht von einem Privatlehrer. Sie hatte sogar im letzten Dezember zwei Soloauftritte beim Weihnachtskonzert. Trotz dieses Hobbys bekommt es Elisa regelmäßig hin, das Training zu besuchen. Man sieht ihr immer an, mit wieviel Spaß sie bei der Sache ist.

Wenn sie weiterhin so fleißig trainiert, kann sie vielleicht schon bald bei einem Freundschaftsturnier teilnehmen.

Und wenn sich noch ein paar Mädchen bei uns melden würden, könnten wir vielleicht mal in naher Zukunft mit einem reinen Mädchen-Team antreten.

WF

Veröffentlicht unter Allgemein

Spielberichte vom 26.09.20

Aktiven Bereich

Herren I / Bezirksliga West
TTC Hülzweiler – SG Bous Elm 2   4:8
Bestes Spiel in der neuen Saison
Am vergangenen Samstag trat unsere 1. Mannschaft zuhause gegen die SG Bous Elm 2 an. Die Erwartungen waren nicht sehr hoch zu Beginn des Spiels, allerdings konnte unsere Mannschaft kämpferisch wieder durchaus überzeugen. Ein überragendes Spiel im mittleren Paarkreuz zeigte David Spurk, der beide Spiele für sich entscheiden konnte, obwohl ihm nach wie vor das Training über die Woche fehlt. Auch Dirk Breyer konnte an diesem Abend überzeugen und steuerte mit seinem ersten Sieg im vorderen Paarkreuz einen Punkt bei. Den vierten Punkt brachte Andy Knierim nach einem Fünfsatzspiel im hinteren Paarkreuz nach Hause, aber dabei sollte es an diesem Abend dann leider bleiben. Erwähnt werden muss an dieser Stelle noch der starke Premierenauftritt unseres Nachwuchsspielers Jean-Luca Schröder. Er konnte in seinen beiden Spielen wirklich sehr gut mitspielen und erkämpfte sich auch jeweils einen Satz. Am Ende fehlte der Mannschaft nicht viel um den ersten Punkt in der Saison zu erspielen. Jetzt gilt es dran zu bleiben und die guten Leistungen aufrecht zu erhalten damit irgendwann auch etwas Zählbares im Abstiegskampf herauskommt.

Im Einzel spielten:
Joshua Meyer ( – ), Dirk Breyer ( 1 ), Hans Günter Schwinn ( – ),
David Spurk ( 2 ), Andy Knierim ( 1 ), Jean-Luca Schröder ( – )

Herren II / 4er Herren-Mannschaft Gruppe Süd
spielfrei

 

Jugendbereich

Jungen U 18 / Bezirksklasse 1
TTC Hülzweiler 1  –  TTF Merzig      6:4     
Mit nur zwei Spielern souverän gewonnen
Da der TTC Hülzweiler nur mit zwei Spielern antrat, gingen gleich die Punkte des fehlenden Spielers kampflos an den Gegner, sodass die beiden Helden Jean-Luca Schröder und Julian Demange mit 0:3 Rückstand starten mussten. Die Beiden zeigten aber wie immer eine Entschlossenheit, diese Aufgabe zu bewältigen und es gelang ihnen auch mit bravour. Nur ein Spiel ging dann an diesem Tag noch knapp nach fünf Sätzen an das gegnerische Team aus Merzig. Gladiator Jean-Luca ließ überhaupt nichts anbrennen und gewann alle seine Einzel. Schon im einzigen Doppel des Spieles waren die beiden Jungs mit 3:0 klar siegreich. Kompliment an die Zwei, für Ihr sportliches und faires aufspielen. Weiter so! Zu hoffen ist nur, dass wir bei den zukünftigen Begegnungen mit mindestens drei Spielern antreten können.

Im Doppel spielten:
Schröder/Demange ( 1 )

Im Einzel spielten
Jean-Luca  Schröder ( 3 ),  Julian Demange  ( 2 )

Jungen U 15 / Saarlandliga Gruppe 3
SG ATSV/1.FC Saarbrücken – TTC Hülzweiler   8:2
Trotz sehr hartem Kampf Spiel verloren
Schon das Doppel, mit dem diese Begegnung startete, ließ erkennen, was unser Team an diesem Spieltag in Saarbrücken erwarteten sollte. Nach einem sehr hart umkämpften Match konnten sich Luca Fery und Viviana Di Liberto nach fünf Sätzen durchsetzen und gingen 1:0 in Führung. Die Nummer 1 des gegnerischen Teams war an diesem Tag einfach nervenstärker als unsere Spieler. So musste Luca nach eigenem Matchball im vierten Satz noch in den entscheidenden Fünften und gab sein Spiel letztendlich knapp an Mike Youk ab. Viviana erging es ähnlich gegen ihn. Sie hatte im fünften Satz vier Matchbälle ausgelassen und verlor knapp mit 13:11. Die Chancen waren auch in den anderen Begegnungen da, mit etwas mehr Schnelligkeit und Ausdauer hätte man ein Unentschieden an diesem Spieltag erreichen können. Keine Chance gegen seine wesentlich stärkeren Gegner hatte Max Philipp Breyer, der trotz des Leistungsunterschiedes hart kämpfte und sich nie aufgab. Als Fazit kann man festhalten, dass diese neu formierte U15 in ihrem ersten Jahr in der Saarlandliga spielerisch durchaus mithalten kann, aber an ihrer Kondition und Konzentration arbeiten muss.

Im Doppel spielten:
Fery/Di Liberto ( 1 )

Im Einzel spielten:
Luca Fery ( – ), Viviana Di Liberto ( 1 ), Max Philipp Breyer ( – )

Jungen U13 / Saarlandliga – Nachholspiel
TTC Hülzweiler – SG Lauterbach/Ludweiler  4:6
Unglückliche Niederlage
Unsere U 13 hatte am Donnerstag (24.09.) die Gäste der SG Lauterbach/Ludweiler zu Gast. Das Spiel hatten wir auf Donnerstag verschieben müssen – hierfür nochmal ein herzliches Dankeschön an unsere Gäste, die uns das ermöglichten. Das die Trauben diesmal hoch hängen würden, war uns vor dem Spiel klar. Darum hieß es kämpfen um jeden Punkt und schauen was am Ende rauskommt. Niklas-Finn Hewel, Simon Weber und Jan David Breyer gaben an diesem Abend alles und kämpften um jeden Punkt. Man konnte den Gästen großartig Paroli bieten. Unsere erfahrenen Spieler Niklas-Finn und Simon erspielten je 2 Siege (echt stark Jungs!) und mussten sich im Doppel denkbar knapp im Doppel geschlagen geben (5. Satz). Unsere „Nachwuchshoffnung“ Jan David konnte in seinem 2. Verbandsspiel wieder Erfahrungen sammeln und einige sehenswerte und für den Gegner überraschende Punktgewinne verbuchen. Am Ende stand eine knappe Niederlage zu Buche – aber Kopf hoch Jungs – das war ein tolles Spiel von Euch!

Im Doppel spielten:
Hewel/Weber ( – )

Im Einzel spielten:
Niklas-Finn Hewel ( 2 ), Simon Weber ( 2 ), Jan David Breyer ( – )

DJK TT Ottweiler – TTC Hülzweiler   3:7
Ungefährdeter Auswärtssieg
Am Samstag trat unsere U 13 zum Auswärtsspiel bei der DJK Ottweiler an.
Unser Nachwuchs in der Besetzung Niklas-Finn Hewel, Simon Weber und Jan David Breyer erspielten in der Fremde einen ungefährdeten Auswärtssieg. Mit 2 Siegen und einer Niederlage kann man von einem sehr gelungen Saisonauftakt in die Saarlandliga sprechen. Jetzt heißt es weiter fleißig trainieren, um am 31.10. gut vorbereitet das nächste Heimspiel gegen Merchweiler zu bestreiten.

Im Doppel spielten:
Hewel/Weber ( 1 )

Im Einzel spielten:
Niklas-Finn Hewel ( 3 ), Simon Weber ( 2 ), Jan David Breyer ( 1 )

 

Vorschau/Termine

Nächste Spiele erst wieder ab 31.10.

 

+++Wir legen sehr viel Wert auf die Gesundheit aller Spieler, deshalb haben wir schon sehr früh unser eigenes Hygienekonzept entwickelt, welches auch regelmäßig überprüft und angepasst wird. Dieses Konzept ist etwas strenger als die Vorgaben vom STTB, da wir unseren Teil dazu beitragen wollen, dass sich die Spieler beim Training sicher und wohl fühlen und wir trotz Corona noch lange gemeinsam trainieren können+++.

Aufgrund der Sicherheitsmaßnahmen haben wir die Trainingszeiten angepasst (www.ttc-hülzweiler.de). Da unser Hygienekonzept eine maximale Teilnehmerzahl vorgibt, ist es zwingend erforderlich, sich für jedes Training vorher beim Hygiene- und Corona-Beauftragten über WhatsApp oder telefonisch anzumelden (Kontaktdaten auf unserer Homepage).

WF

Veröffentlicht unter Allgemein

Spielberichte vom 19.09.20

Jugendbereich

Jungen U 18 / Bezirksklasse 1
spielfrei

Jungen U 15 / Saarlandliga Gruppe 3
TTC Hülzweiler – TTG Werbeln 2:8
Klare Niederlage gegen Meisterschaftskandidaten
In dem ersten Spiel dieser Saison musste sich das Team der neu formierten U15 klar gegen einer der Meisterschaftskandidaten der Saarlandliga geschlagen geben.
Im Doppel starteten Luca Fery und Jean-Luca Schröder zwar mit zwei Satzgewinnen, konnten den Sack im dritten Satz aber nicht zumachen, das sie phasenweise zu nachlässig waren. Sie gaben sie diesen Satz knapp und den vierten klar an das gegnerische Doppel Müller/Mink ab. Den entscheidenden fünften Satz gewannen die starken Jungs der TTG Werbeln dann sehr knapp mit 10:12 und holten sich den ersten Punkt. Beim parallellaufenden Spiel zwischen den beiden Nummer 3 der jeweiligen Teams konnte Viviana Di Liberto nach Verlust des ersten Satz gegen J. Mennenöh ihr Spiel noch gewinnen und glich somit zum 1:1 aus. Danach konnte keiner unserer Spieler weder gegen die Nummer 1 noch gegen die Nummer 2 aus Werbeln ein Spiel gewinnen.
Besonders hervorzuheben ist, dass Dominik Piatek im hinteren Paarkreuz zwar knapp gegen Mennenöh verlor, sich aber durch Kampf und Spiellaune bis zum fünften Satz herankämpfte. Dementsprechend motiviert spielte er dann gegen die Nummer 2 des Gegners und konnte für alle sehr überraschend den ersten Satz für sich entscheiden. Dominik erkämpfte sich Punkt um Punkt und gab sich nie auf, wurde dafür aber leider nicht belohnt. Am Ende bekam er aber ein ausdrückliches Lob von seinem sehr starken Gegner Mink für dieses spannende Match. Im abschließendem Spiel konnte Jean-Luca Schröder noch den zweiten Punkt für das Team erspielen, aber letztendlich hat die TTG Werbeln verdient diese Begegnung gewonnen.

Im Doppel spielten:
Fery/Schröder (-)

Im Einzel spielten:
Jean-Luca Schröer (1), Luca Fery (-), Viviana Di Liberto (1), Dominik Piatek (-)

Jungen U13 / Saarlandliga
TTC Hülzweiler – SG Lauterbach/Ludweiler X:X
Das Spiel wurde kurzfristig abgesagt

 

Aktiven Bereich

Herren I / Bezirksliga West
spielfrei

Herren II / 4er Herren-Mannschaft Gruppe Süd
Püttlingen – TTC Hülzweiler 6:3
Gut gekämpft trotz Niederlage
Obwohl das Team der Zweiten Herrenmannschaft alles gab und um jeden Punkt kämpfte, war an diesem Tag leider nicht mehr als ein Matchgewinn pro Spieler drin. Das vordere Paarkreuz des Gegners war einfach zu stark. So mussten sich Thomas BeckerHarald Kreutzer und Willi Schwickerath leider trotz toller Moral und Kampfesgeist geschlagen geben.

Im Einzel spielten:
Thomas Becker ( 1 ), Harald Kreutzer ( 1 ), Willi Schwickerath ( 1 )

+++Wir legen sehr viel Wert auf die Gesundheit aller Spieler, deshalb haben wir schon sehr früh unser eigenes Hygienekonzept entwickelt, welches auch regelmäßig überprüft und angepasst wird. Dieses Konzept ist etwas strenger als die Vorgaben vom STTB, da wir unseren Teil dazu beitragen wollen, dass sich die Spieler beim Training sicher und wohl fühlen und wir trotz Corona noch lange gemeinsam trainieren können+++.

Aufgrund der Sicherheitsmaßnahmen haben wir die Trainingszeiten angepasst (www.ttc-hülzweiler.de). Da unser Hygienekonzept eine maximale Teilnehmerzahl vorgibt, ist es zwingend erforderlich, sich für jedes Training vorher beim Hygiene- und Corona-Beauftragten über WhatsApp oder telefonisch anzumelden (Kontaktdaten auf unserer Homepage).

Vorschau/Termine

Samstag 26.09.2020

Herren I / Bezirksliga West
18:30h – TTC Hülzweiler – SG Bous-Elm II

Herren II / 4er Herren-Mannschaft Gruppe Süd
spielfrei

Jungen U 18 / Bezirksklasse 1
14:30h –TTC Hülzweiler – TTF Merzig e.V.

Jungen U 15 / Saarlandliga Gruppe 3
14:30h – SG ATSV/1.FC Saarbrücken – TTC Hülzweiler

Jungen U 13 / Saarlandliga
14:30h – DJK TT Ottweiler – TTC Hülzweiler

Nächste Spiele erst wieder ab 31.10.

WF

Veröffentlicht unter Spielberichte

Nachwuchs gesucht / Jugendwanderung mit Ziel Pizzaria Paparrazi

Jugendbereich

Macht mit beim TTC!

  • Habt ihr Lust auf eine Sportart, bei der ihr euch sowohl als Einzelspieler, also auch im Team entfalten könnt?
  • Wollt ihr euren Teil dazu beitragen, dass unsere Teams so erfolgreich bleiben wie in den letzten Jahren?

Dann kommt zum Probetraining!

Bitte nehmt vorher Kontakt mit unserem Ansprechpartner für Jugend- und Nachwuchsarbeit Thomas Becker auf.

Wer noch keinen Tischtennis-Schläger besitzt, dem leihen wir selbstverständlich einen Schläger für das Training aus.

Unsere Empfehlung an Mädchen und Jungen ist, ab acht Jahren ins Training zu kommen.

Informationen über den Verein und Aktuelles von unserer Aktiven- und Jugendabteilung findet Ihr auf http://www.ttc-hülzweiler.de

 

+++Wir legen sehr viel Wert auf die Gesundheit aller Spieler, deshalb haben wir schon sehr früh unser eigenes Hygienekonzept entwickelt, welches auch regelmäßig überprüft und angepasst wird. Dieses Konzept ist etwas strenger als die Vorgaben vom STTB, da wir unseren Teil dazu beitragen wollen, dass sich die Spieler beim Training sicher und wohl fühlen und wir trotz Corona noch lange gemeinsam trainieren können+++.

Aufgrund der Sicherheitsmaßnahmen haben wir die Trainingszeiten angepasst (www.ttc-hülzweiler.de). Da unser Hygienekonzept eine maximale Teilnehmerzahl vorgibt, ist es zwingend erforderlich, sich für jedes Training vorher beim Hygiene- und Corona-Beauftragten über WhatsApp oder telefonisch anzumelden (Kontaktdaten auf unserer Homepage).

………………………………………….

 Gemeinsame Wanderung mit Abschluss in der Pizzeria Paparazzi in Hülzweiler

Die Jugendabteilung des TTC Hülzweiler hat kurz vor Beginn der ersten Pflichtspiele am 03.09. eine kleine Wanderung durch den Hülzweiler Wald gemacht. Der Einladung an die Familien unserer Spielerinnen und Spieler kamen einige nach und haben die Teams und Betreuer bei der Wanderung bei wunderschönem Wetter begleitet.

Die Mädchen und Jungs hatten dabei viel Spaß und waren nach ca. einer Stunde froh, als sie am Ziel ankamen.

In der Pizzeria Paparazzi erwartete man bereits die hungrigen Wanderer. Der Inhaber Pavlos Kotsaridis freute sich sehr darüber, die Jugendabteilung des TTC Hülzweiler in seinem tollen Biergarten begrüßen zu können.

Der TTC Hülzweiler möchte sich vor allem im Namen der Kinder nochmals ganz herzlich bei Pavlos, seiner Familie und seinem fleißigen Team für die tolle Gastfreundschaft bedanken, es war ein gelungener Abschluss nach der Wanderung in gemütlicher Atmosphäre und vor allem war das Essen sehr lecker!

WF

Veröffentlicht unter Allgemein