Spielberichte 03.11.18

U15 I Pokal
TTV Reisbach I – TTC Hülzweiler I   0:4
Reisbach war ohne echte Chance
Eine tolle geschlossene Mannschaftsleistung hat der 1. Mannschaft der U 15 einen Sieg ins „Final Four“ gebracht. Man konnte mal alle 4 Spieler einsetzen. Vor allem Philip Folz war in überragender Form.

Im Doppel spielten:
Folz/Jeschke ( 1 )

Im Einzel spielten :
Philip Folz ( 1 ), Arman Aghababa ( 1 ), Marc Arand ( 1 )

U15 II Pokal
TTC Hülzweiler II – TTV Rimlingen Bachem II   4:0
Von Anfang an eine klare Sache
Auch die „2te“ hat die Hürde zum erreichen des „Finale Four“ gegen Rimlingen Bachem II souverän gemeistert. „Kapitän“ Conor sowie „Kämpfer“ Jean Luca und „Batman“ Marek konnten alle 4 Spiele mit überzeugenden Leistungen gewinnen. Super Jungs da kann das Trainerteam sich auf das Finale freuen.

Im Doppel spielten:
Grahl/Schröder ( 1 )

Im Einzel spielten :
Conor Grahl ( 1 ), Jean-Luca Schröder ( 1 ), Marek Fritz ( 1 )

U11 – Cup – 3. Spieltag
Bereits an den beiden ersten Spieltagen dieses Wettkampfes am 18.08. und 15.09. konnten unsere jüngsten Nachwuchsteams zeigen, was sie im Training gelernt haben und schnitten zum Erstaunen der Betreuer unerwartet gut ab. An diesem dritten Spieltag, am 03.11. in Ottweiler, traten wir mit drei Teams gegen vier andere Vereine (Ottweiler, Schaumberg-Theley 1+2, Oberlinxweiler 1+2) an und können mit Stolz verkünden, dass all unsere Teams dieses Mal ungeschlagen nach Hause fuhren. Bei dem direkten Vergleich in der Altersklasse U11 hat sich gezeigt, dass unser Nachwuchs vom spielerischen Niveau her viel weiter ist als die gegnerischen Mannschaften. Genau dafür wurde dieser Cup auch eingeführt, weil es für diese Altersklasse keine eigene Liga gibt und die Spieler sich überwiegend in höheren Liga- bzw. Pokalwettkämpfen gegen ältere und weiterentwickelte Spieler beweisen müssen.
Gegenüber den ersten Spieltagen haben die Betreuer die Teams anders aufgestellt. So wurde jedem unserer Routiniers jeweils ein „Anfänger-Spieler“ zugeteilt. Zum Erstaunen der Trainer hat das sehr gut funktioniert und harmoniert. Motiviert von den erfahrenen Spielern Viviana Di Liberto, Alizee Walter und Luca Fery wuchsen die Jüngsten über sich hinaus. So spielte Dominik Piatek ungewohnt stetig und ruhig, Niklas-Finn Hewel konzentriert und motiviert, Zeid Aldebs sicher und angriffslustig und unser Jüngster, Sebastian Kapplani mit viel Spaß und Ehrgeiz – so trug jeder Einzelne etwas zu dem erfolgreichen Abschneiden des TTC Hülzweiler bei.
Teilnehmende Spieler des TTC Hülzweiler: Viviana DiLiberto , Alizee Walter, Luca Fery, Dominik Piatek, Zeid Aldebs, Niklas-Finn Hewel, und Sebastian Kapplani.

Vorschau:
1. Herrenmannschaft
Samstag 10.11.2018  18:30 Uhr
TTC Hülzweiler – TTC Wallerfangen
2. Herrenmannschaft
Samstag 10.11.2018   18:30 Uhr
TTC Hülzweiler II – TTSV Saarlouis-Fraulautern IV
Schüler U 15 I
Samstag 10.11. 2018  14:30 Uhr
SG Primstal/Lockweiler II – TTC Hülzweiler
Schüler U 15 II
Samstag 10.11.2018  14:30 Uhr
TTC Hülzweiler II – DJK TT Ottweiler
Schüler U 13 I
Samstag 10.11.2018   14:30 Uhr
TTG Werbeln – TTC Hülzweiler
Schüler U 13 II
Samstag 10.11.2018   14:30 Uhr
TTC Hülzweiler II – DJK Heusweiler

RZ

Advertisements
Veröffentlicht unter Spielberichte

Spielberichte vom 25./27.10.18

1.Herren / Kreisliga
TTC Rehlingen – TTC Hülzweiler   0:9
Nächste hohe Niederlage gegen Aufstiegsfavoriten

Im Aufeinandertreffen zweier ungleicher Mannschaften gab es keine großen Überraschungen. Der TTC Rehlingen beherrschte das Spiel wie erwartet nach belieben und gab sich keinerlei Blöße. Trotzdem muss man unseren Spielern ein Kompliment machen. In dem ein oder anderen Spiel konnte man teilweise mithalten und auch der ein oder andere Satzgewinn konnte erzielt werden. Joshua Meyer war am nächsten an einer Überraschung. Er konnte im Doppel an der Seite von H.G. Schwinn den 5. Satz erkämpfen und scheiterte auch in seinem Einzel am Ende denkbar knapp und unglücklich mit 10:12 im 5. Satz. Am Ende heisst es abhaken und auf Gegner warten die vielleicht etwas mehr auf Augenhöhe sind.

Im Doppel spielten:
Meyer/Schwinn ( – ), Breyer/Folz ( – ), Spurk/Knierim ( – )

Im Einzel spielten:
Joshua Meyer ( – ), Hans-Günter Schwinn ( – ), Dirk Breyer ( – ),
David Spurk ( – ), Andy Knierim ( – ), Philip Folz ( – )

2. Herren / 4 er Mannschaft Gruppe 1
TTC Hülzweiler II – TTC Wahlen-Niederlosheim   7:3
2. Mannschaft auf Siegerstrasse

Gegen die mit nur 3 Spieler angetretenen Wahlener war es nicht so einfach, wie man es sich vorgestellt hat. Schöne Spiele und knappe Ergebnisse. Lediglich unser Jüngster Niclas Mezzavilla braucht noch etwas Zeit um sich an die Aktivenklasse zu gewöhnen. H. Kreutzer ließ an diesem Abend nichts anbrennen und gewann sowohl sein Doppel als auch seine 3 Einzel. Auch Willi Schwickerath blieb ungeschlagen an diesem Abend und konnte seine beiden Einzel mit einer beherzten kämpferischen Leistung für sich entscheiden.

Im Doppel spielten:
Hesse/Kreutzer ( 1 )

Im Einzel spielten:
Harald Kreutzer ( 3 ) , Friedel Hesse ( 1 ), Willi Schwickerath ( 2 ), Niclas Mezzavilla ( – )

SG Bous-Elm 3 – TTC Hülzweiler II   9:1
2 Mannschaft unter Wert geschlagen
Gegen die starken Bous-Elmer war an diesem Abend nichts auszurichten. Wir gingen allerdings in 6 Spielen jeweils in den 5. Satz, wobei nur Harald Kreutzer den Ehrenpunkt gegen Krantz für sich entscheiden konnte. Der Sieg fiel daher etwas zu hoch für die Bous-Elmer aus, war aber letztlich verdient. Im nächsten Spiel zu Hause gegen Fraulautern sollte es wieder besser laufen.

Im Doppel spielten:
Hesse/Schwickerath ( – ) Kreutzer/Mezzavilla ( – )

Im Einzel spielten:
Harald Kreutzer ( 1 ) , Friedel Hesse ( – ), Willi Schwickerath ( – ), Niclas Mezzavilla ( – )

U15 I
TTC Hülzweiler 1 – SG Primsthal-Lockweiler   10:0
Wieder kein Prüfstein
Eine geschlossene Mannschaftsleistung hat der 1. Mannschaft der U15 einen hohen Sieg, in dem man keinen Satz abgab, gebracht. Die Primsthaler Mannschaft war nur mit 3 Spieler angetreten und hatte so nie eine echte Chance. Man kann davon ausgehen, das unsere Schüler A 15 I wohl den 1. Tabellenplatz in der Qualifikation nicht mehr abgibt.

Im Doppel spielten:
Grahl/Schröder (1)

Im Einzel spielten:
Arman Aghababa ( 3 ), Marc Arand ( 2 ), Jan Jeschke ( 2 ), Jean-Luca Schröder ( 2 )

U13 I – U13 II
TTC Hülzweiler II – TTC Hülzweiler I   3:7
Überraschend deutlicher Sieg
Da die beiden neugebildeten U13 Mannschaften des Vereins in der gleichen Gruppe eingeteilt waren kam es am heutigen Spieltag zum direkten aufeinandertreffen. Da die erste Mannschaft ihren an Brett 1 spielenden Kameraden Luca Fery schonte und ihm eine Pause gönnte, war man sich über den Ausgang des Spiels nicht sicher. Aber bereits nach den gespielten Doppeln zeigte der Pfeil in Richtung Sieg. Als dann noch die beiden Mädchen in der 1. Mannschaft Viviana Di Liberto und Alizee Walter den beiden Jungen der 2. Mannschaft den Schneid abkauften und ihre Spiele gewannen war der Sieg perfekt. Auch unser „Kleiner“ in der Mannschaft, Sebastian Kapplani, trug mit einem Punktgewinn zum Resultat bei.

Im Doppel spielten:
TTC Hülzweiler II:
Hewel / Prior ( – ), Aldebs Weber ( – )
TTC Hülzweiler I:
Di Liberto / Waler ( 1 ), Piatek / Kapplani ( 1 )

Im Einzel spielten:
TTC Hülzweiler II:
Niklas-Finn Hewel ( 1 ), Zeid Aldebs ( 1 ), Cedric Prior ( 1 ), Simon Weber ( – )
TTC Hülzweiler I:
Viviana Di Liberto ( 2 ), Dominik Piatek ( – ), Alizee Walter ( 2 ), Sebastian Kapplani ( 1 )

U13 II
DJK Saarbrücken-Rastpfuhl – TTC Hülzweiler II   8:2
Nachholspiel
Im Nachholspiel des ersten Spieltages spielte man ersatzgeschwächt gegen den Tabellenführer Saarbrücken-Rastpfuhl und verlor verdient mit 2:8. Die Niederlage war nicht schlimm, denn mir geschlossener Mannschaftsleistung erkämpfte man sich in den letzten Spielen noch zwei Punkte. Die Betreuer Dirk Breyer und Thomas Becker waren mit dem Auftreten der Mannschaft sehr zufrieden.

Im Doppel spielten:
Hewel/Breyer ( – )

Im Einzel spielten:
Niklas-Finn Hewel ( 1 ), Max Philipp Breyer ( 1 ), Cedric Prior ( – )

DJK Heusweiler – TTC Hülzweiler II   5:5
Verdienter Punkt
Im Spiel gegen Heusweiler musste man leider verletzunsbedingt auf Simon Weber, der sich beim Fußball eine Verletzung zuzog, verzichten. Für ihren Mannschaftskamerden erkämpften die Jungs ein Unentschieden. Nach dem Spiel fühlte sich dieses Unentschieden wie ein Sieg an.

Im Doppel spielten:
Hewel/Breyer ( – ), Aldebs/Prior ( 1 )

Im Einzel spielten:
Niklas-Finn Hewel ( – ), Zeid Aldebs ( – ), Max Philipp Breyer ( 2 ), Cedric Prior ( 2 )

U13 I
TTC Hülzweiler I – TTG Werbeln   6:4
Trainer nach dem Spiel sehr zufrieden
Saß er während des Spiels übernervös (wie immer) auf der Bank und gab den Kindern in den Satzpausen Spieltipps, war er nach dem Spiel umso gelöster und sehr zufrieden mit dem Resultat. Da man leider nur mit drei Spielern antrat gab es nur ein Doppel zu spielen, das man knapp gewinnen konnte. Dann zog die gegnerische Mannschaft auf 3:1 davon. Aber die Mannschaft ließ sich dadurch nicht entmutigen. In einer wahren Aufholjagd erreichte man wieder das Unentschieden und konnte sogar auf 5 : 3 davonziehen. Den Siegpunkt erkämpfte unser Talent Viviana Di Liberto.

Im Doppel spielten:
Di Liberto/Piatek ( 1 )

Im Einzel spielten:
Viviana Di Liberto ( 2 ), Dominik Piatek ( 2 ), Alizee Walter ( 1 )

Vorschau:
STTB Pokal 2018/19
Schüler A
Samstag 03.11.2018  14:00 Uhr
TTV Reisbach – TTC Hülzweiler
Samstag 03.11.2018  14:00 Uhr
TTC Hülzweiler II – TTG Rimlingen-Bachem II
Schüler B
Samstag 03.11.2018   10:00 Uhr
U 11 Cup in Ottweiler
Abfahrt 08:40 Uhr an der Halle

RZ

Veröffentlicht unter Spielberichte

Vereinsmeisterschaft 2018 – Aktive

Die letzten Mohikaner am Ende der Vereinsmeisterschaft

Am 20.10.2018 hat der TTC 1951 Hülzweiler seine jährliche Vereinsmeisterschaft im Bereich der Erwachsenen/Aktiven Mitglieder durchgeführt. Aus den letztjährigen Erfahrungen heraus wurde die Ermittlung des Vereinsmeister Aktiv und der Jugend in diesem Jahr terminlich getrennt. Trotz des ein oder anderen Ausfalls wg. Krankheit / terminlichen Gründen war auch dieses Jahr wieder ein gutes Teilnehmerfeld am Start. Durch die Erweiterung des Startrechts auf unsere Jugend U15 waren insgesamt 15 Starter im Teilnehmerfeld und kämpften im Einzelnen um den bewährten “Schupfkönig“, den Vereinsmeistertitel im Einzel und um den Doppeltitel mit ausgelosten Paaren. Hier kann man schon sehen das der Spaß und die Geselligkeit an diesem Tag an erster Stelle stehen sollten, was auch durchaus gelungen ist.

Den Wanderpokal, und damit wieder aktueller Vereinsmeister, holte sich Emanuel Rupp im Finale gegen D. Breyer zurück. Vorjahressieger Joschua Meyer erwischte einen gebrauchten Tag und musste, auch dank der für ihn unglücklichen Auslosung, früh die Segel streichen. Unser Schupfkönig wurde in diesem Jahr erstmals mit vorgegebenen Schlägern ausgespielt. Am Ausgang änderte dies allerdings nichts. Karlheinz Rettler ist beim schupfen einfach nicht aufzuhalten und hat sich auch in diesem Jahr wieder den Königstitel erschupft. Im Doppel war es dann am Ende eine reine Jugendpaarung die gewinnen konnte. Phillip Folz und Connor Grahl erspielten sich den Doppeltitel im Finale gegen Breyer/Mezzavilla.

Wie in jedem Jahr, geht ein extra “Dankeschön“ für Organisation, Auf- und Abbau, Preisspenden, Essensspenden etc. an T. Becker, H. Kreutzer, K.H. Rettler, D. Breyer, A. Knierim, J. Meyer.

AK

Veröffentlicht unter Allgemein, Neuigkeiten

Spielbericht vom 12.10.18

U15 II
JC Wadrill – TTC Hülzweiler II   5:5
Licht und Schatten
So in etwa kann man das Nachholspiel unserer zweiten Garnitutur der U15 kurz und bündig beschreiben. Dabei fing es eigentlich noch recht gut an. Die beiden Doppel mit Grahl/Schröder und Fery/Hewel fuhren ganz sicher die ersten beiden Punkte für die Mannschaft ein. Danach mußten die  im vorderen Paarkreuz spielenden Conor Grahl und Luca Fery leider ihren Gegnern zum Sieg gratulieren. Doch dann kam der Auftritt von Jean-Luca Schröder. In seiner unnachahmlichen, kämpferischen Spielweise besiegte er dann den Wadriller Spieler Koch in fünf Sätzen. Den vierten Punkt für die Mannschaft erspielte ebenfalls in einem Fünfsatzkrimi Conor Grahl. Das mehr als verdiente Unentschieden erkämpfte dann im letzten Spiel des Tages wieder Jean-Luca Schröder und sorgte gleichzeitig für die Lichtblicke im Spiel. Niklas-Finn Hewel von unserer U13 war leider noch etwas überfordert, aber bei seinem Trainingsfleiß ist es nur eine Frage der Zeit wann er spielerisch zu den „Großen“ aufgeschlossen hat.

Im Doppel spielten:
Grahl/Schröder ( 1 ), Fery/Hewel ( 1 )

Im Einzel spielten:
Conor Grahl ( 1 ), Luca Fery ( – ), Jean-Luca Schröder ( 2 ),  Niklas-Finn Hewel ( – )

Vorschau:
1. Herrenmannschaft
Samstag 27.10.2018  18:30 Uhr
TTC Rehlingen – TTC Hülzweiler I
2. Herrenmannschaft
Donnerstag 25.10.2018   19:00 Uhr
TTC Hülzweiler II – TTC WNL Losheim am See III
Samstag 27.10.2018  18:30 Uhr
SG Bous-Elm III – TTC Hülzweiler II
Schüler U 15 I
Samstag 27.10 2018  14:30 Uhr
TTC Hülzweiler I – SG Primstal/Lockweiler II
Schüler U 13 I
Samstag 27.10.2018   14:30 Uhr
TTC Hülzweiler I – TTG Werbeln
Schüler U 13 II
Freitag 26.10.2018   18:00 Uhr
DJK Saarbrücken-Rastpfuhl – TTC Hülzweiler II
Samstag 27.10.2018   14:30 Uhr
DJK Heusweiler – TTC Hülzweiler II

Veröffentlicht unter Spielberichte

Nachwuchsarbeit des TTC Hülzweiler vorbildlich

Nachwuchsarbeit wird beim TTC Hülzweiler dank der Übungsleiter Thomas Becker, Wolfgang Fery, Harald Kreutzer und Reinhold Zadon großgeschrieben. In der Saison 2018/2019 gehen vier Nachwuchsmannschaften ( Zwei U 15- und zwei U 13-Teams ) für den TTC Hülzweiler an den Start. Die Spieler der U 15 I haben ihre Ziele zu Recht hoch gesteckt und wollen durch die Qualifikation in der Saarlandliga starten. Diese vier Jungs haben vor vier Jahren als Anfänger beim TTC Hülzweiler begonnen und sich mittlerweile durch viel Fleiß und Training zu einem starken Team entwickelt. Sie profitieren mittlerweile auch von der Erfahrung unserer aktiven Spieler der ersten Mannschaft, allen voran Andy Knierim, Dirk Breyer und Hans-Günter Schwinn, die ihr Können und Wissen gerne und professionell an den Nachwuchs weiter vermitteln.
Bei der U15 II wird man sehen, in welcher Klasse sie nach der Qualifikation spielen werden. Unsere beiden U 13-Mannschaften gehen ihre Qualifikation ohne Druck an, da es für sie das erste aktive Jahr ist. Ein erklärtes Ziel unserer Nachwuchsarbeit ist es, die Popularität des Tischtennissports zu erhöhen und bei Kindern früh die Begeisterung für unsere tolle Sportart zu wecken. Motiviert durch ihre bisherige Arbeit im Nachwuchsbereich absolvierten Thomas Becker, Wolfgang Fery und Reinhold Zadon am 29.09.2018 und 30.09.2018 unter Leitung des Lehrwarts Ralf Wilhelm ihre StarTTer-Ausbildung in Saarbrücken. Diese Weiterbildung hat ihren Fokus hauptsächlich auf die Übungsleitung und die Betreuung im Anfänger- und fortgeschrittenem Anfängerbereich. Mit durch den DTTB vorgegebenen Inhalten der Ausbildung erhielten die drei erfolgreich ihre Zertifizierung. Sie berechtigt in einem weiteren Schritt den Erwerb des Trainer-C-Scheins. Unserem Jugendwart Thomas Becker ist es gelungen, den an Brett zwei in der Regionalliga Südwest spielenden und mit der Trainer-B-Lizenz ausgestatteten Aaron Vallbracht für ein vorläufig einmal im Monat stattfindenden dreistündigem Training zu gewinnen. Der TTC Hülzweiler verspricht sich von dem qualitativ hochwertigen und anspruchsvollem Zusatztraining für unseren Nachwuchs, eine nachhaltige Zukunft für den Verein zu sichern.

RZ

Veröffentlicht unter Allgemein

Vereinsmeisterschaften Aktive 2018

Information:

Vereinsmeisterschaften 2018

Der TTC Hülzweiler wird am Samstag dem 20.10.18 die diesjährige Vereinsmeisterschaften Aktive durchführen.

Grober Ablauf:

9:30 Uhr:           Treffen / Aufbau / Auslosungen
10:00 Uhr:        Turnierbeginn

Ausspielen unserer bewährten Kategorien:

„Schupfkönig“ im direkten KO System
Vereinsmeister Aktive – Gruppen
Doppelkonkurrenz – KO System mit ausgelosten Teams

Alle Aktiven und Inaktiven Mitglieder sind herzlich eingeladen. Meldungen bitte im Vorfeld bei der Orga abgeben zur besseren Planung.

Natürlich werden wir auch kurzfristige Nachmeldungen noch berücksichtigen.

Für Essen und Trinken ist bestens gesorgt. Freiwillige die sich an den Kosten für Essen / Trinken / Preise beteiligen wollen oder mit Kuchen/Salat unterstützen wollen sind herzlich willkommen.

Einfach kurz bei der Orga melden und abstimmen.

Bringt gute Laune mit, damit wir zusammen einen schönen Tag verbringen können.

Anmerkung:
Der Termin für die Vereinsmeisterschaften der Jugend ist der 17.11.18

Orga:
Thomas Becker (thomasbecker(at)hotmail.com)
Reinhold Zadon (reinhold.zadon(at)live.de)
Andy Knierim (webmaster(at)ttc-hülzweiler.de)
Harald Kreutzer (dirtyhk(at)aol.com)

AK

Veröffentlicht unter Termine

Zwei Spieler des TTC Hülzweiler unter den besten 12 des Saarlandes

Mitte September wurden an der Hermann-Neuberger-Sportschule in Saarbrücken die 12 besten Tischtennisspieler des Saarländischen Tischtennisbundes (TOP 12) in der Altersklassen U13 ausgespielt. Vom TTC Hülzweiler hatten sich Arman Aghababa und Luca Fery durch die erfolgreiche Teilnahme an zwei Turnieren (TOP 24) dafür qualifiziert.
Nach vielen spannenden und intensiven Spielen belegte Arman Aghababa einen sehr guten 5. Platz. Hierbei ist auch zu erwähnen, dass Arman als einziger Spieler an diesem Tag einen Satz gegen den in Europa spielenden Erstplatzierten Pavel Sokolov gewinnen konnte.
Luca Fery, der einige Spiele recht unglücklich an seine Gegner abgeben musste, wurde an diesem Tag aber auch aufgrund der sehr starken Konkurrenz eine bessere Platzierung verwehrt und belegte nach einem lehrreichen und anstrengenden Tag den 12. Platz.
Der Verein gratuliert Arman und Luca zu dieser hervorragenden Leistung.

RZ

Veröffentlicht unter Neuigkeiten

Spielbericht vom 29.09.18 / Trainingpause in den Ferien

U15 II
TTC Hülzweiler 2 – SG Primsthal-Lockweiler II    5:5
Verdientes Unentschieden gegen Primsthal-Lockweiler
Eine gute Mannschaftsleistung hat der 2. Mannschaft der U15 einen verdienten Punkt gebracht. Hervorzuheben ist vor allem das vordere Paarkreuz mit Grahl / Schröder das alle Spiele gewann.  Im hinteren Paarkreuz verlor vor allem im 2. Spiel Marek Fritz nur knapp. Niklas-Finn Hewel ist mit seinen 9 Jahren den meist größeren Gegenspielern noch nicht gewachsen. Durch seinen Kampfgeist lernt er aber in jedem Spiel dazu.

Im Doppel spielten:
Grahl/Schröder ( 1 ),  Fritz/Hewel ( – )

Im Einzel spielten:
Conor Grahl  ( 2 ),  Jean-Luca Schröder  ( 2 ),  Marek Fritz  ( – ),  Niklas-Finn Hewel ( – )

Trainingspause während der Herbstferien
Während der Ferienzeit ist die Halle wie immer geschlossen und es findet kein Training statt. Weiter geht es dann am Dienstag den 16.10.18.

HK

Veröffentlicht unter Allgemein, Spielberichte

Spielberichte vom 13.09.18 U15 Vereinsderby und 22.09.18 Jugendpokal

Schüler A Pokal U15 I
TTC Hülzweiler 1 – TTF Merzig   4:0
Eindeutiger Sieg
Eine geschlossene Mannschaftsleistung hat der 1. Mannschaft der U15 I einen klaren und in der
Höhe hochverdienten Sieg gegen die nicht in stärkster Aufstellung angetretenen Merziger gebracht. Man musste nur im Doppel um den Sieg bangen. Hier zeigt sich wieder, das bei schwächeren gegnerischen Mannschaften noch ein wenig die Konzentration bis zum Ende fehlt.

Im Doppel spielten:
Arnd/Aghababa ( 1 )

Im Einzel spielten:
Arman Aghababa ( 1 ), Marc Arand ( 1 ), Conor Grahl ( 1 )

Schüler A Pokal U15 II
TTC Hülzweiler – TTG Fremersdorf-Gerlfangen II 4:1
Klare Angelegenheit
Trotz des einen Spielverlustes konnte man das Spiel zwar klar gewinnen, es wurden aber auch die Schwächen der Mannschaft klar aufgedeckt. Ihr Betreuer sagte nach dem Spiel, dass Jean-Luca Schröder an diesem Spieltag der einzige mit Normalform war. Aber das ist Wein von gestern. Hauptsache die nächste Runde im Pokal ist erreicht und die Fehler kann man im Training abstellen.

Im Doppel spielten:
Grahl/Schröder ( 1 )

Im Einzel spielten:
Conor Grahl ( 2 ), Jean-Luca Schröder ( 1 ), Marek Fritz ( – )

Schüler B Pokal U13 I
TTC Hülzweiler I – TTV Niederlinxweiler II 4:1
Harter Kampf, trotzdem schönes Spiel
Mit dem Ausnahmespieler in ihren Reihen, Arman Aghababa, der zu den fünf besten U 13 Spieler im Saarland gehört, trat man gegen Niederlinxweiler an. Man durfte Niederlinxweiler nicht auf die leichte Schulter nehmen, da auch sie einen sehr guten Ruf im Nachwuchsbereich besitzen. Anders als das Resultat vermuten läßt, musste man hart um jeden Punkt kämpfen. Arman gab sich keine Blöße und gewann seine Einzelspiele und mit Luca Fery das Doppel. Auch Viviana Di Liberto kämpfte ihren Gegner Burgheim an der Platte förmlich nieder und konnte zum Spielgewinn beitragen. Zur Freude ihres Trainers fing Sie auch während des Spiels endlich an, Topspins zu ziehen. Luca Fery musste dem stärksten Spieler auf Niederlinxweiler Seite, Joe Zimmer, leider zum Sieg gratulieren. Man merkte Luca an, dass er im Augenblick Probleme hat, die Wege an der Platte zum Ball hin richtig zu gehen. Aber das kann man im kommenden Training alles abstellen. Trotz kleiner Fehler war es ein in dieser Höhe verdienter Sieg.

Im Doppel spielten:
Aghababa/Fery ( 1 )

Im Einzel spielten:
Arman Aghababa ( 2 ), Luca Fery ( – ), Viviana Di Liberto ( 1 )

U15 I und U15 II Vereinsderby
Do. 20.09.18 TTC Hülzweiler I – TTC Hülzweiler II   10:0
Eindeutiger Sieg der Schüler A U15 I
Ein geschlossene Mannschaftsleistung hat der 1. Mannschaft der U15 einen klaren und in der Höhe hochverdienten Sieg gebracht. Man sieht doch den klaren technischen und spielerischen Vorsprung der U 15 I. Hervorzuheben sind Schröder und Hewel in der U 15 II  da Sie in dem einen oder anderen Satz gut gekämpft haben und einem Satzgewinn doch sehr nahe waren. Allerdings war die Überlegenheit der U 15 I mit 30 zu 0 Sätzen doch sehr eindeutig. In dieser Form dürfte die 1. Mannschaft der U 15 wohl ganz klar den Gruppensieg erreichen in der Qualifikation.

Im Doppel spielten:
Folz/Aghababa  ( 1 ),  Arand/Jeschke ( 1 )
Fery/Hewel ( – ), Grahl/Schröder ( – )

Im Einzel spielten:
Philip Folz  ( 2 ),  Arman Aghababa  ( 2 ), Marc Arand ( 2 ),  Jan Jeschke ( 2 )
Conor Grahl ( – ), Luca Fery ( – ), Jean-Luca Schröder ( – ), Niklas-Finn Hewel ( – )

Vorschau:
Schüler U 15 II
Samstag 29.09 2018 14:30 Uhr / Nachholspiel
TTC Hülzweiler II – SG Primstal/Lockweiler II
Schüler U 13 II
Samstag 29.09.2018 14:30 Uhr / Nachholspiel
TTC Hülzweiler II – DJK Saarbrücken-Rastpfuhl

RZ

Veröffentlicht unter Allgemein

Spielberichte vom 08.09.18

1. Herren / Kreisliga
TTG Werbeln 2 – TTC Hülzweiler   3:9
Kreisligapunkte für die 1. Mannschaft
Im Kellerduell am 3. Spieltag traf man auf die ersatzgeschwächte Mannschaft der TTG Werbeln 2. Nach den engen Duellen der vergangenen Saison konnte man diesmal einen deutlicheren Sieg feiern und die ersten Punkte in der Kreisliga sammeln. Aus den Doppeln konnte man mit einer 3:0 Führung gehen und somit direkt am Anfang die Nerven etwas beruhigen. In den Einzeln wurde im vorderen Paarkreuz leider nur einmal die Oberhand behalten, im mittleren und hinteren Paarkreuz allerdings konnten alle Spiele gewonnen werden. Somit blieben Breyer, Spurk, Knierim und Folz an diesem Abend ungeschlagen, wobei D. Breyer mit insgesamt 3 erspielten Punkten der Mann des Spiels auf Hülzweilerer Seite war. Am Ende steht eine gute Leistung mit einem deutlichen Sieg. Allerdings muss man sagen das dieses Spiel mit voller Besetzung auf Seiten des Gegners auch ganz anders ausgehen kann.

Im Doppel spielten:
Meyer/Schwinn ( 1 ), Breyer/Folz ( 1 ), Spurk/Knierim ( 1 )

Im Einzel spielten:
Joshua Meyer ( 1 ), Hans-Günter Schwinn ( – ), Dirk Breyer ( 2 ),
David Spurk ( 1 ), Andy Knierim ( 1 ), Philip Folz ( 1 )

2. Herren  /  4er Mannschaft Gruppe 1
TTG Fremersdorf-Gerlfangen V – TTC Hülzweiler II   3:7
Zweiter Sieg war hart umkämpft
Diesmal war man nur mit einem jungen Spieler und drei Oldys angetreten. Bei den Doppeln stellte sich schon heraus, es würde ein Kampfspiel. Willi Schwickerath zeigte im Einzel Nerven und konnte den ersten Sieg einfahren. Die junge Fremersdorfer Mannschaft (1 Junge u. 3 Mädels) wehrten sich tapfer. Aber Arman Aghababa und Thomas Becker ließen nichts anbrennen und gewannen alle ihre Spiele im hinteren Paarkreuz. Somit war der Sieg auch verdient.

Im Doppel spielten:
Kreutzer/Aghababa ( 1 ), Becker/Schwickerath ( 1 )

Im Einzel spielten:
Harald Kreutzer (-), Willi Schwickerath (1 ), Arman Aghababa ( 2 ), Thomas Becker ( 2 )

U13 I
TTC Hülzweiler I – SV Saar 05 Saarbrücken   2:8
Zähne zusammenbeißen und durch
So kann man die aktuelle Lage in der U13 I beschreiben. Auch gegen Saar 05 war spielerisch noch nicht mitzuhalten. Mädels und Jungs vergeßt nicht, es ist Euer erstes Jahr. Lichtblick an diesem Spieltag war Dominik Piatek, der mit Sebastian Kapplani, das Doppel und auch ein Einzelspiel gewann.

Im Doppel spielten:
Fery/Di Liberto ( – ), Piatek/Kapplani ( 1 )

Im Einzel spielten:
Luca Fery ( – ), Viviana Di Liberto ( – ), Dominik Piatek ( 1 ), Sebastian Kapplani ( – )

U13 II 
SV Saar 05 Saarbrücken – TTC Hülzweiler II   8:2  vom 03.09.2018
Auch die „ zweite Garnitur “ legt los
Die kurzfristig nachgemeldete zweite Mannschaft der U13 konnte gegen Saar 05 Saarbrücken einen guten Einstand feiern. Sie verlangte ihrem Gegner alles ab. Niklas-Finn Hewel und Max Philipp Breyer konnten sich auf Hülzweilerer Seite in die Siegerliste eintragen.

Im Doppel spielten:
Hewel/Prior ( – )

Im Einzel spielten:
Niklas-Finn Hewel ( 1 ), Max Philipp Breyer ( 1 ), Cedric Prior ( – )

TTC Hülzweiler II – TTG Werbeln   5:5
Erster Punktgewinn
Anders als die erste Mannschaft der U13 an diesem Wochenende machte es die zweite Mannschaft und erkämpfte ihren ersten Achtungserfolg in der Qualifikation. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung konnte man den erfahrenen Werbelner einen Punkt abtrotzen. Spieler des Tages war Max Philipp Breyer der sein Doppel mit Zeid gewann und auch beide Einzelspiele für sich entscheiden konnte. Zeid Aldebs Abdul Hadi und Dominic Prior erkämpften die restlichen Punkte zum verdienten Unentschieden.

Im Doppel spielten:
Abdul Hadi/Breyer ( 1 ), Hewel/Prior ( – )

Im Einzel spielten:
Niklas-Finn Hewel ( – ), Zeid Aldebs Abdul Hadi ( 1 ), Max Philipp Breyer ( 2 ), Cedric Prior ( 1 )

Vorschau:
Schüler U 15
Donnerstag 13.09.2018  18:30 Uhr / Nachholspiel:
TTC Hülzweiler I – TTC Hülzweiler II

2. Spieltag U11 Cup
Samstag 15.09.2018 ab 10:00 Uhr
Schulturnhalle Laurentiusschule
mit ca. 9 Mannschaften
Wir würden uns freuen, wenn wir viele Eltern, Großeltern, Onkels und Tanten und auch sonstige Zuschauer, die sich einen Eindruck von der hervorragenden Jugendarbeit des TTC Hülzweiler holen wollen bei Kaffee und Kuchen und sonstigen Getränken begrüßen dürften.

RZ

Veröffentlicht unter Spielberichte