Spielberichte vom 15.02.20

Jungen U13 – Saarlandliga
TTC Hülzweiler – TTC Altenwald   6:4
Knapper Sieg gegen punktgleichen Gast aus Altenwald
Die Leistungsstärke der Teams in dieser Saarlandliga liegt so dicht beieinander, dass es auch beim dritten Spiel der U13 zu sehr spannenden und knappen Begegnungen kam. Nach den Doppel-Spielen und einem Stand von 1:1,  brachte im vorderen Paarkreuz Luca Fery das Team mit einem Überraschungssieg gegen Altenwalds sehr starke Nummer 1 Leon Mühlbach nach einem Fünfsatz-Sieg mit 2:1 in Führung, was seinen Gegner total ausrasten ließ. Viviana Di Liberto erhöhte gegen eine gut aufgelegte Theresia Czayka ebenfalls nach fünf Sätzen zum 3:1. Im hinteren Paarkreuz ließ Dominik Piatek wie schon letzte Woche nichts anbrennen und gewann seine beiden Einzel souverän jeweils mit nur einem Satzverlust. Mit diesen wichtigen zwei Punkten war schon mal ein Unentschieden gesichert. Nachdem Simon Weber seine erste Partie nach fünf Sätzen an seinen Gegner abgeben musste, war er so niedergeschlagen, dass er bei seinem zweiten Match sang- und klanglos ohne jegliche Gegenwehr von der Platte gefegt wurde. Es war einfach nicht sein Tag. Somit musste bei den zwei verbleibenden Begegnungen des vorderen Paarkreuzes mindestens ein Sieg her, um den Gast als Verlierer nach Hause zu schicken. Luca und Viviana spielten zeitgleich und sie machten es anfangs echt spannend, da sie beide  ihren ersten Satz an den Gegner abgaben. Dann fand Luca recht schnell wieder zurück in sein gewohntes Spiel und gewann nach vier Sätzen, womit das Team den Sieg in der Tasche hatte. Viviana konnte anschließend zwar den dritten Satz noch nach einem 4:9 – Rückstand in eine 10:9-Führung drehen, wurde für diesen „Lauf“ aber leider nicht belohnt. Leon war einfach zu stark und wehrte einige Satzbälle von Viviana ab, sodass er letztendlich den Satz noch mit 13:15 gewann und damit den vierten Punkt für die Gäste erzielte.

Mit diesem 6:4-Erfolg zog man in der Tabelle der Saarlandliga an Altenwald vorbei und belegt nun den dritten Platz.

Im Doppel spielten:
Piatek/Weber ( 1 ), Fery/Di Liberto ( – )

Im Einzel spielten:
Luca Fery ( 2 ), Viviana Di Liberto ( 1 ), Dominik Piatek ( 2 ), Simon Weber ( – )

                                         

Anfängerbereich

Auch wenn das Training im Anfängerbereich gut besucht ist, sind wir weiterhin auf der Suche nach Mädchen und Jungen, die Lust haben bei uns mit zumachen. Kommt einfach mal bei uns vorbei, und schaut euch das Training in der Schulturnhalle Hülzweiler an, und wenn ihr wollt könnt ihr auch gleich mitmachen. Tischtennis-Schläger haben wir reichlich vorhanden, sodass ihr spontan auch gerne erst mal ein sogenanntes „Schnuppertraining“ machen könnt. Unsere Trainer bringen euch die Grundlagen bei, um dann an der Tischtennis-Platte die Bälle auch richtig zu treffen. Ihr braucht also keine Voraussetzungen mitzubringen. Ihr solltet im besten Fall mindestens 8 Jahre alt sein und Spaß daran haben, diese tolle Sportart zu erlernen. Die Kids haben immer sehr viel Spaß beim Training.

Das Anfängertraining ist jeden Dienstag von 17:00h – 18:00h (außerhalb der Ferien).

 
Vorschau/Termine
Samstag 29.02.2020

Herren I / 1. Bezirksklasse
18:30h –  SG TT Hochwald – TTC Hülzweiler

Herren II / 3. Bezirksklasse
18:30h – TTSV Saarlouis-Fraulautern III – TTC Hülzweiler II

Jungen U 15 / Saarlandliga
14:30h – TTC Hülzweiler –  TTG Fremersdorf-Gerlfangen

Jungen U 13 / Saarlandliga
14:30h – TTC Hülzweiler – TTC Limbach

WF

Veröffentlicht unter Allgemein

Spielberichte vom 08.02.20

Erste Mannschaft Herren – 1. Bezirksklasse, Gruppe 2
TTC Hülzweiler – TTG Dillingen   9:6
Toller Sieg nach spannendem Spiel
Die 1. Mannschaft hatte am vergangenen Samstag die TTG Dillingen zu Gast und die Gäste kamen in ihrer stärksten Aufstellung. Es war also von Anfang an klar das man einen ziemlich perfekten Tag brauchte um hier mithalten zu können. Man startete ziemlich perfekt und konnte in den Doppeln 2 Punkte erspielen. Sowohl Folz/Meyer als auch Schwinn/Breyer erspielten sich starke Siege während Spurk/Knierim zwar ebenfalls gut mithalten konnten aber am Ende trotzdem ihr Spiel abgeben mussten. P. Folz war einmal mehr in dieser Saison stärkster Mann des Teams und gab an diesem Abend sowohl im Doppel als auch in den beiden Einzeln im vorderen Paarkreuz keinen Satz ab. Auch D. Breyer im mittleren Paarkreuz erwischte einen Sahnetag und blieb ebenfalls ungeschlagen in diesem Spiel. Erwähnt werden muss an dieser Stelle auch noch D. Spurk, der am Ende in einem spannenden Fünfsatzkrimi den entscheidenden 9. Punkt für unsere Mannschaft erspielen konnte. Insgesamt kann man der Mannschaft nur ein großes Kompliment machen. Alle Spieler haben einen großen Kampf gezeigt und man konnte zum ersten Mal in allen Paarkreuzen mit den starken Dillingern mithalten. Somit ist ein weiterer wichtiger Schritt im Abstiegskampf getan und man kann die nächsten Spiele weiterhin positiv und motiviert angehen.

Im Doppel spielten:
Meyer/Folz ( 1 ), Breyer/Schwinn ( 1 ), Spurk/Knierim ( – )

Im Einzel spielten:
Philip Folz ( 2 ), Joshua Meyer ( 1 ), Dirk Breyer ( 2 ),
Hans-Günter Schwinn ( 1 ), Andy Knierim ( – ), David Spurk ( 1 )

Zweite Mannschaft Herren – 3. Bezirksklasse, Gruppe 2
TTC Hülzweiler II – TTC Püttlingen II   6:9
Zweite Mannschaft toll gekämpft
Leider musste die 2. Mannschaft sehr ersatzgeschwächt antreten, da einige Spieler krank waren.Trotzdem ließ man sich nicht beirren und kämpfte von Anfang an, sodass man doch wenigstens ein Doppel gewinnen konnte. In den Einzeln konnten vor allem die Jüngsten beweisen, dass sie schon sehr gut mithalten und auch siegen können. Auch Willi Schwickerath und Harald Kreutzer spielten stark mit, wodurch sie auch noch 2 Punkte beisteuern konnten. Allerdings reichte es nicht mehr zum Schlussdoppel. Vier Ausfälle waren einfach zu viel für die Mannschaft.

Im Doppel spielten:
Becker/Schroeder ( – ), Kreutzer/Fery ( – ), Grahl/Schwickerath ( 1 )

Im Einzel spielten:
Thomas Becker ( – ), Elias Fery ( – ), Conor Grahl ( 1 ),
Harald Kreutzer ( 1 ), Jean-Luca Schröder ( 2 ), Willi Schwickerath ( 1 )

Jungen U15 – Saarlandliga
TTC Hülzweiler – SV Saar 05 Saarbrücken   6:4
Hart erkämpfter Arbeitssieg, der die Tabellenführung in der Saarlandliga brachte
Mit hohen Erwartungen ging man in das Spiel gegen die Saarbrücker, hatten die doch vor zwei Spieltagen hoch gegen die Rodener Mannschaft verloren, die man noch am vergangenen Spieltag mit 10:0 aus der Halle fegte. Aber die Saarbrücker Mannschaft zeigte unseren Jungs, dass das ein einmaliger Ausrutscher war. Der TTC Hülzweiler gewann zwar das Anfangsdoppel, aber in den nun anfallenden Einzelspielen lief uns durch Unachtsamkeit die gegnerische Mannschaft mit drei hintereinander gewonnenen Spielen auf 1:3 davon. Was dann folgte zeigt die große Charakterfestigkeit dieser Mannschaft. Angefangen mit Julian Demange, auf den sich der Trainer seit Wochen immer verlassen kann, über Jean-Luca Schröder, der seine Gegner Samstag für Samstag an der Platte förmlich niederkämpft bis zu Conor Grahl, der mit seinem Abwehr- Angriffmix den alles entscheidenden sechsten und zugleich Siegpunkt beisteuerte. Der Trainer Reinhold Zadon war zwar nach dem Spiel nervlich, wie eigentlich jeden Samstag, wieder fix und fertig, aber er war sichtlich stolz auf die Mannschaft, weil sie die Niederlage abwenden konnte und den zahlreichen Zuschauern ein großes Spiel ablieferte.

Im Doppel spielten:
Demange/Schröder ( 1 )

Im Einzel spielten:
Conor Grahl ( 1 ), Julian Demange ( 2 ), Jean-Luca Schröder ( 2 )

Jungen U13 – Saarlandliga
TTC Hülzweiler – TTC Lautzkirchen   4:6
Knappe Niederlage gegen den Tabellenführer
Das erste Aufeinandertreffen dieser beiden starken Mannschaften war an Spannung nicht zu überbieten. Hülzweiler verlor gleich zu Beginn die beiden Doppel, was zugleich die erste Niederlage (knapp im fünften Satz) des Erfolgsdoppels Fery/Di Liberto in der laufenden Saison bedeutete. Damit setze der Gast gleich ein Zeichen. Man ließ  sich aber dadurch nicht beirren, in den Einzeln besiegte Luca Fery Lautzkirchens sehr starke Nummer 1 und Viviana Di Liberto deren Nummer 2,  somit wurde kurzzeitig Gleichstand hergestellt. Die beiden mussten später dann aber ihre zweiten Einzel nach hart umkämpften Begegnungen knapp an ihre Gegner abgeben. Im hinteren Paarkreuz überzeugte Dominik Piatek und gewann souverän seine beiden Einzel überraschend spielfreudig und nervenstark. Max Philipp Breyer hatte seine Nerven nicht ganz so gut im Griff, was ihm auch die Niederlage seines ersten Einzels bescherte. Mit etwas mehr Ruhe nach misslungenen Punkten wäre da auf jeden Fall mehr drin gewesen. In seiner zweiten Partie fing er sich wieder ein, musste aber trotzdem seinem Gegner zum Sieg gratulieren, da dieser einfach stärker war als er. Letztendlich war es aber ein starker Auftritt des gesamten Teams und nur eine knappe Niederlage gegen den Tabellenführer, da wie schon letzte Woche gegen Rohrbach viele Matches erst im fünften Satz entschieden wurden, mit dem Unterschied, dass dieses Mal der Gegner die entscheidenden Punkte machte. Im nächsten Spiel am 15.02. um 14:30h geht es gegen den punktgleichen TTC Altenwald in heimischer Halle.

Im Doppel spielten:
Fery/Di Liberto ( – ), Piatek/Breyer ( – )

Im Einzel spielten:
Luca Fery ( 1 ), Viviana Di Liberto (1), Dominik Piatek ( 2 ), Max Philipp Breyer ( – )

Vorschau/Termine
Samstag 15.02.2020

Jungen U 13 / Saarlandliga
14:30h – TTC Hülzweiler – TTC Altenwald

Samstag 29.02.2020

Herren I / 1. Bezirksklasse
18:30h –  SG TT Hochwald – TTC Hülzweiler

Herren II / 3. Bezirksklasse
18:30h – TTSV Saarlouis-Fraulautern III – TTC Hülzweiler II

Jungen U 15 / Saarlandliga
14:30h – TTC Hülzweiler –  TTG Fremersdorf-Gerlfangen

Jungen U 13 / Saarlandliga
14:30h – TTC Hülzweiler – TTC Limbach

WF

Veröffentlicht unter Spielberichte

Spielberichte vom 01.02.20 / Nachtrag STTB Cup

Erste Mannschaft Herren – 1. Bezirksklasse, Gruppe 2
TTC Hülzweiler – TTC Schwarzenholz   1:9
Keine Chance gegen den kommenden Meister
Unsere 1. Mannschaft empfing am vergangenen Wochenende die stärkste Mannschaft der Klasse und wohl auch den kommenden Meister, bisher ist der TTC Schwarzenholz noch Verlustpunktfrei durch die Runde marschiert. Dementsprechend einseitig verlief die Partie dann auch. Lediglich unser Doppel 1 mit Meyer/Folz konnte in 5 umkämpften Sätzen mit dem Gegner mithalten und den Ehrenpunkt erspielen. Ansonsten hagelte es wie erwartet in den meisten Spielen hohe Niederlagen. Trotzdem sollte man diese Erfahrung im positiven Sinne mitnehmen und die Niederlage einfach schnell abhaken. Es gilt die Konzentration im Abstiegskampf weiter hoch zu halten und um jeden Ball zu kämpfen.

Im Doppel spielten:
Meyer/Folz ( 1 ), Breyer/Schwinn ( – ), Arand/Knierim ( – )

Im Einzel spielten:
Joshua Meyer ( – ), Philip Folz ( – ), Dirk Breyer ( – ),
Hans-Günter Schwinn ( – ), Andy Knierim ( – ), Marc Arand ( – )

Zweite Mannschaft Herren – 3. Bezirksklasse, Gruppe 2
Spielfrei

Nachtrag vom STTB-Cup
Philip Folz Tagessieger beim STTB Cup in Fraulautern
Am Sonntag, dem 26.01.2020 veranstaltete der TTSV Fraulautern ein Turnier im Rahmen des STTB Cup. Der STTB Cup wurde geschaffen, um die fehlenden Kreisveranstaltungen seit dieser Saison zu ersetzen. Die Serie läuft parallel zur Verbandsrunde. Alle bisherigen Teilnehmer haben durchaus positive Rückmeldung zu diesem System gegeben. So nahm auch von Hülzweiler Seite unser Spitzenspieler der 1. Mannschaft Philip Folz teil. Andere Teilnehmer waren z.B. Carsten Paquet (TTV Reisbach), Niclas Jungman (TTC Berus), Daniel Schäfer (TV Elm) um nur einige beim Namen zu nennen. Insgesamt nahmen sechzehn Spieler am Turnier teil. Philip Folz schlug sich an diesem Tag recht wacker und wurde Tagessieger. Beim STTB Cup führt weiter Carsten Paquet die Rangliste an. Durch seinen Tagessieg belegt Philip Folz einen sehr starken 5. Tabellenplatz unter mittlerweile sehr vielen Teilnehmern. Der TTC Hülzweiler gratuliert ihm recht herzlich zu diesem schönen Erfolg.

Jungen U15 – Saarlandliga
DJK Saarlouis-Roden – TTC Hülzweiler   0:10
Zweites Spiel, zweiter Sieg in der Saarlandliga
Gut verdaut hatte die U15 ihre klare Pokalniederlage gegen Niederlinxweiler. In das Spiel gegen die DJK ging sie hoch konzentriert und von dem Trainerteam hervorragend eingestellt. Bereits das Anfangsdoppel, bei dem noch etwas Sand im Getriebe schien, wurde im fünften Satz für uns entschieden. Bei den anschließenden Einzelspielen gab man sich auch keine Blöße und spielte sicher das Satzprogramm herunter. Jetzt gilt es die Jungs nicht abheben zu lassen sondern sie wieder auf das Heimspiel am kommenden Samstag in der Schulturnhalle um 14:30 Uhr gegen SV Saar 05 Saarbrücken vorzubereiten, damit nicht eine harte Bauchlandung folgt. Die Jungs sind aber auch selbst mittlerweile dahintergekommen, dass die Saarlandliga kein Selbstläufer ist und man sich jeden Sieg erarbeiten muss.

Im Doppel spielten:
Grahl/Demange ( 1 )

Im Einzel spielten:
Conor Grahl ( 3 ), Julian Demange ( 3 ), Jean-Luca Schröder ( 3 )

Jungen U13 – Saarlandliga
TTG Rohrbach-IGB – TTC Hülzweiler 4 : 6
Guter Start in die Saarlandliga
Gleich im ersten Spiel der Saarlandliga hat unsere U13 gemerkt, dass hier stärkere Gegner zur erwarten sind als bisher. Das Erfolgsdoppel Fery/Di Liberto musste zu Beginn gegen ihren Halbfinalgegner vom Drei-Königs-Turnier antreten. Man spürte, dass sich die Rohrbacher für die Niederlage Anfang des Jahres beim späteren Sieger des Turniers revanchieren wollten und so ging dieses spannenden Match in den Fünften Satz, welches hart umkämpft zu unseren Gunsten endete. Weitere vier nervenaufreibende Fünf-Satz-Spiele folgten, wovon man nur eins davon gewinnen konnte. Und dieses war spielentscheidend: Nachdem Luca Fery alle seine Einzel für sich entschied, fand Viviana Di Liberto nach einem 2:0-Rückstand wieder zurück zu ihrem ruhigen und gelassenen Spiel und ebnete mit dem knappen, aber verdienten Sieg über einen echt starken Gegner den Weg zum Erfolg des Teams und konnte am Ende in ihrem dritten Match ihren zweiten Punkt und somit den Endstand zum 4:6 herbeiführen. Niklas-Finn Hewel ging in all seinen Partien bis an sein Limit, spielte richtig tolles Tischtennis und kämpfte sich zweimal in den fünften Satz, wurde dafür aber nicht belohnt, da ihn seine Nervenstärke an diesem Tag etwas im Stich ließ. Letztendlich war es ein knapper Sieg, die Zuschauer sahen Begegnungen auf ganz hohem Niveau und die Tatsache, dass nur ein Spiel von zehn nach drei Sätzen entschieden wurde zeigt, dass es auch genauso gut umgekehrt hätte ausgehen können. Am kommenden Wochenende spielt man in heimischer Halle gegen den TTC Lautzkirchen, der sich in der Parallel Quali-Gruppe, wie Hülzweiler ohne Punktverlust als Tabellenführer in die Saarlandliga qualifizierte. Jetzt gilt es, die Spieler entsprechend auf einen noch stärkeren Gegner vorzubereiten.

Im Doppel spielten:
Fery/Di Liberto ( 1 )

Im Einzel spielten:
Luca Fery ( 3 ), Viviana Di Liberto ( 2 ), Niklas-Finn Hewel ( – )

Vorschau/Termine
Samstag 08.02.2020

Herren I / 1. Bezirksklasse
17:00h – TTC Hülzweiler – TTG Dillingen

Herren II / 3. Bezirksklasse
18:30h – TTC Hülzweiler II – TTC Püttlingen II

Jungen U 15 / Saarlandliga
14:30h – TTC Hülzweiler –  SV Saar 05 Saarbrücken

Jungen U 13 / Saarlandliga
14:30h – TTC Hülzweiler – TTC Lautzkirchen

WF

Veröffentlicht unter Spielberichte

Spielberichte vom 25.01.20

Erste Mannschaft Herren – 1. Bezirksklasse, Gruppe 2
SG Bous-Elm 2 – TTC Hülzweiler   9:5
Niederlage trotz gutem Kampf
Unsere 1. Mannschaft ist mit einer Niederlage in die Rückrunde gestartet. Da man am regulären Spieltag keine Mannschaft zusammen bekommen hätte, konnte das Spiel unter die Woche verlegt werden. Ein Dankeschön hier auch nochmal an den Gegner, den die Verlegung allerdings auch nochmal verstärkt hat. Bous-Elm trat mit einer der stärksten Aufstellungen auf und unsere Mannschaft musste auf D. Spurk verzichten, der durch M. Arand ersetzt wurde. Trotzdem konnte man im Spiel durchaus lange mithalten und verpasste das Schlussdoppel am Ende denkbar knapp. Im vorderen Paarkreuz konnten J. Meyer / P. Folz wieder überzeugen und erspielten sowohl ihren Doppelpunkt, als auch jeweils einen Einzelpunkt. Nur gegen den Spitzenspieler B. Messinger musste man sich geschlagen geben. D. Breyer und H.G. Schwinn blieben im mittleren Paarkreuz ohne Glück und Punkt, konnten aber ihr gemeinsames Doppel gewinnen. Abschließend konnte A. Knierim und M. Arand zwar ebenfalls im hinteren Paarkreuz zwei Einzel gewinnen, allerdings zählte das Einzel von einem gut aufspielenden M. Arand leider nicht mehr weil die Mannschaft schon in den vorher zählenden Spielen den 9. Punkt abgeben musste und somit auch nicht mehr das Schlussdoppel erreichte. Am Ende steht ein 9:5 bei dem man sich gut geschlagen hat aber auch ein Unentschieden hätte herauskommen können. Trotz der guten Vorrunde bleibt es ein Kampf gegen den Abstieg bei dem man weiter positiv bleiben und in jedem Spiel weiter kämpfen muss.

Im Doppel spielten:
Meyer/Folz ( 1 ), Breyer/Schwinn ( 1 ), Arand/Knierim ( – )

Im Einzel spielten:
Joshua Meyer ( 1 ), Philip Folz ( 1 ), Dirk Breyer ( – ),
Hans-Günter Schwinn ( – ), Andy Knierim ( 1 ), Marc Arand ( – )

Zweite Mannschaft Herren – 3. Bezirksklasse, Gruppe 2
SG Bous-Elm 3 –  TTC Hülzweiler 2   8:8
Verdientes Unentschieden
Unsere Mannschaft war an diesem Abend sehr gut drauf. Von Anfang an wurde konzentriert um jeden Ball gekämpft. Dadurch wurden alle 3 Anfangsdoppel gewonnen. Eine gute Ausgangsposition für die Einzel. Dort ging es in spannenden Spielen weiter, die sehr oft erst im fünften Satz entschieden wurden. Hervorzuheben ist noch unser Willi Schwickerath, der an diesem Abend der Matchwinner war. Im Anfangsdoppel mit Harald Kreutzer, sowie in seinem letzten Einzel hat er eiserne Nerven gezeigt und konnte super mithalten und somit Akzente setzen. Somit war das Unentschieden perfekt und auch verdient.

Im Doppel spielten:
Arand/Becker ( 1 ), Hesse/Schröder  ( 1 ), Kreutzer/Schwickerath  ( 1 )

Im Einzel spielten:
Thomas Becker ( 1 ),  Marc Arand ( 1 ), Harald Kreutzer ( 1 ), Jean-Luca Schröder ( 1 ),  Friedel Hesse ( – ),  Willi Schwickerath ( 1 ).

Jugendbereich

Jungen U 15 / Pokal- Achtelfinale
TTV Niederlinxweiler – TTC Hülzweiler   4:0
Ordentlich Lehrgeld bezahlt
Am Freitag den 24.01.2020 durfte oder musste man zum Pokalspiel beim Meisterschaftsfavoriten Niederlinxweiler antreten. Geschwächt durch Krankheit und anderen Widrigkeiten konnte man leider nur mit zwei Spielern antreten. Also kurz und bündig, man war chancenlos. Unsere Spieler Julian Demange und Jean-Luca Schröder wehrten sich zwar heftig, mussten aber die spielerische Überlegenheit ihrer Gegner anerkennen und ihnen letztendlich zum Einzug ins Viertelfinale gratulieren. Nun gilt es die Jungs wieder aufzubauen und sie konzentriert auf das auswärtige Punktspiel am 01.02.2020 gegen die DJK Saarlouis-Roden vorzubereiten.

Im Doppel spielten:
Demange/Schröder ( – )

Im Einzel spielten:
Julian Demange ( – ), Jean-Luca Schröder ( – )

Vorschau/Termine
Samstag 01.02.2020

Herren I / 1. Bezirksklasse
18:30h – TTC Hülzweiler – TTC Schwarzenholz

Herren II / 3. Bezirksklasse
spielfrei

Jungen U 15 / Saarlandliga
14:30h  – DJK Saarlouis-Roden  – TTC Hülzweiler

Jungen U 13 / Saarlandliga
14:30h  – TTG Rohrbach-IGB – TTC Hülzweiler

WF

Veröffentlicht unter Spielberichte

Aushang 01/20 – Trainings- und Spielbetrieb

Bild | Veröffentlicht am von

Spielberichte vom 18.01.20

Jugendbereich
Jungen U 15 – Saarlandliga
TTC Hülzweiler – SG Primstal/Lockweiler   8:2
TTC Hülzweiler startet souverän in die Saarlandliga
Die U 15 des TTC Hülzweiler haben einen perfekten Start in die Saarlandliga hingelegt. Die U 15 besiegten in ihrem Auftaktspiel die Spielgemeinschaft Primstal/Lockweiler mit 8:2. So klar wie das Ergebnis aussieht, war das Spiel aber nicht. Man experimentierte noch mit dem Doppel, was aber leider in die Hose ging. Julian Demange und Jean-Luca Schröder, die bei dem Dreikönigsturnier der DJK Roden einen fantastischen dritten Platz belegten, mussten leider ihren Gegnern im entscheidenden fünften Satz den Vortritt lassen. Auch musste Julian Demange, der sehr angespannt und nervös in sein erstes Spiel ging, , was man gar nicht von ihm gewohnt ist, seinem Gegner Lewin Hahn zum Sieg gratulieren. Die anderen Spiele gingen zwar allesamt an den TTC Hülzweiler, aber man musste um jeden Satz hart kämpfen um das Glück des Sieges zu erzwingen. Jetzt bleibt auf jeden Fall aber noch zu erwähnen, dass Conor Grahl und Jean-Luca Schröder ihre Spiele zwar manchmal mit Glück aber auch mit Können gewannen. Aber wie heißt es so schön „Viel Glück ist auch Können“. Man konnte erkennen, dass die Saarlandliga diese Saison kein Selbstläufer sein wird und man um jeden Punkt hart wird kämpfen müssen. Man muss an dieser Stelle mal dem Trainergespann Christian Hinke und Reinhold Zadon für ihre hervorragende Arbeit ein großes Lob aussprechen. Das nächste Gruppenspiel ist auswärts gegen die DJK Roden am 01.02.2020 um 14:30 Uhr, aber zuvor muss das Team noch am 25.01. im Achtelfinale des Saarlandpokals beim TTV Niederlinxweiler antreten.

Im Doppel spielten:
Demange/Schröder ( – )

Im Einzel spielten :
Conor Grahl ( 3 ), Julian Demange ( 2 ), Jean-Luca Schröder ( 3 )

Jungen U 13 – Saarlandliga
Das Auftaktspiel gegen TTC Altenwald wurde auf den 15.02.20 verlegt.
Am kommenden Wochenende (25.01.) finden die Achtelfinalspiele im
Saarlandpokal statt. Aufgrund eines Freiloses ist die U13 automatisch
eine Runde weiter, hat somit spielfrei und kann entspannt auf den
Viertelfinalgegner warten.

Vorschau/Termine

Donnerstag 23.01.2020
Herren I / 1. Bezirksklasse
19:00h – SG Bous-Elm II – TTC Hülzweiler

Samstag 25.01.2020
Herren II / 3. Bezirksklasse
18:30h – SG Bous-Elm III – TTC Hülzweiler II
Jungen U 15 / Pokal- Achtelfinale
14:30h – TTV Niederlinxweiler – TTC Hülzweiler
Jungen U 13 / Pokal-Achtelfinale
Spielfrei wegen Freilos

Samstag 01.02.2020
Herren I / 1. Bezirksklasse
18:30h – TTC Hülzweiler – TTC Schwarzenholz
Herren II / 3. Bezirksklasse
spielfrei
Jungen U 15 / Saarlandliga
14:30h – DJK Saarlouis-Roden – TTC Hülzweiler
Jungen U 13 / Saarlandliga
14:30h – TTG Rohrbach-IGB – TTC Hülzweiler

WF

Veröffentlicht unter Allgemein, Spielberichte

Nachtrag KW2

Aktiven Bereich
3. Bezirksklasse – Zweite Mannschaft Herren
TTC Hülzweiler II – TTC Saarwellingen II   2:9
Ordentliche Abreibung erhalten
So einfach lässt sich der gesamte Spielverlauf an diesem Abend beschreiben. Bereits nach den Doppelspielen, die allesamt von Saarwellingen gewonnen wurden, lag man mit 0:3 im Rückstand. In den Einzelspielen konnte Reinhold Zadon gegen die gegnerische Nummer 1 und Friedel Hesse gegen seinen Gegner Broy lediglich eine Ergebniskorrektur erreichen. Thomas Becker musste sich leider seinem Gegner Sascha Pierron nach hartem Kampf mit 2:3 Sätzen geschlagen geben. Es gilt aber jetzt nicht den Kopf hängen zu lassen, sondern sich konzentriert auf das nächste Spiel am 25.01.2020 um 18:30 Uhr gegen SG Bous-Elm III in Bous vorzubereiten.

Im Doppel spielten:
Becker/Zadon ( – ), Arand/Mezzavilla ( – ), Schröder/Hesse ( – )

Im Einzel spielten:
Thomas Becker ( – ), Reinhold Zadon ( 1 ), Marc Arand ( – ), Jean-
Luca Schröder ( – ), Friedrich Hesse ( 1 ), Niclas Mezzavilla ( – )

Jugendbereich
U 13 Vorschau Saarlandliga
Hallo Saarlandliga – Wir sind da
Da man letzte Saison in der Bezirksliga Meister wurde hatte sich unsere U13 für diese Saison den Aufstieg in die Saarlandliga nach der Qualifikationsrunde zum Ziel gesetzt. Was die Kinder dort ablieferten war ein besonderes Bonbon. Verlustpunktfrei wurde man in der Gruppe Erster und damit wurde das gesteckte Ziel erreicht – Saarlandliga. Das
man dort das eine oder andere Spiel verlieren wird dürfte die Mannschaft nicht aus der Bahn werfen, weil sie sich darüber vorher im Klaren war. In der Aufstellung Luca Fery,Viviana Di Liberto, Niklas-Finn Hewel, Dominik Piatek, Simon Weber und Max Philipp Breyer wird man an den Start gehen. Man wird sich in der Saarlandliga mit Mannschaften wie TTG Rohrbach-IGB, TTC Limbach, TTV Niederlinxweiler, TTC Altenwald und TTC Lautzkirchen messen können. Angestrebt wird auch hier wie bei der U 15 ein Platz im oberen Mittelfeld. Meisterschaftsfavorit dürfte hier der TTV Niederlinxweiler sein. Beginnen wird die U 13 am 18.01.2020 um 14:30 Uhr in heimischer Halle gegen den TTC Altenwald.

Vorschau/Termine

Samstag 18.01.2020
Herren I / 1. Bezirksklasse
spielfrei
Herren II / 3. Bezirksklasse
spielfrei
Jungen U 15 / Saarlandliga
14:30h – TTC Hülzweiler – SG Primstal/Lockweiler
Jungen U 13 / Saarlandliga
Spielverlegung gegen TTC Altenwald auf den 15.02., 14:30h

Donnerstag 23.01.2020
Herren I / 1. Bezirksklasse
19:00h – SG Bous-Elm II – TTC Hülzweiler

Samstag 25.01.2020
Herren II / 3. Bezirksklasse
18:30h – SG Bous-Elm III – TTC Hülzweiler II
Jungen U 15 / Pokal- Achtelfinale
14:30h – TTV Niederlinxweiler – TTC Hülzweiler
Jungen U 13 / Saarlandliga
Spielfrei

Anfängerbereich
Damit wir für die nächsten Jahre weiterhin Jugendmannschaften heranziehen können, braucht der TTC Hülzweiler Unterstützung im Nachwuchsbereich. Deshalb suchen wir Mädchen und Jungen ab 8 Jahren, die gerne bei uns mitmachen wollen.
Beim Tischtennis spielen die Kids sowohl in einem Team als auch bei Turnieren im Einzelmodus. Wer Interesse an dieser tollen Sportart hat, kann gerne dienstags um 17:00h in der Schulturnhalle in Hülzweiler vorbeischauen und natürlich auch mitmachen.
Im Vordergrund steht in dem Anfängertraining das Erlernen der Grundkenntnisse und der richtigen Technik des Tischtennisspielens, aber auch der Spaß kommt hierbei nicht zu kurz. Wir freuen uns auf Euch !!!

WF

Veröffentlicht unter Allgemein, Spielberichte

Guter Start im neuen Jahr

Am vergangenen Wochenende fand das 42. Drei-Königs-Turnier des DJK Roden in der Stadtgartenhalle statt, bei der am Samstags die Jugendwettbewerbe jeweils im Einzel und im Doppel ausgetragen wurden.Begonnen wurde mit den Doppelspielen der Altersklasse U15. Dabei erreichten Julian Demange und Jean-Luca Schröder gegen wirklich starke Gegner einen vorzeigbaren 3. Platz. Im Einzel konnte Jean-Luca Schröder ebenfalls einen stolzen 3.Platz erkämpfen. Angefeuert von den beiden gingen dann Viviana Di Liberto, Luca Fery und Niklas-Finn Hewel in der Altersklasse U13 an den Start. Niklas-Finn wurde ein noch sehr junger aber starker Doppelpartner vom JC Wadrill zugelost, mit dem er gemeinsam einen tollen dritten Platz erringen konnte. Das Erfolgsduo Fery/Di Liberto spielte sich ohne große Anstrengung ins Finale und besiegte dort das gegnerische Paar Helfen/Mahren vom DJK Roden-Saarlouis und holte sich somit den Turniersieg im Doppel der Altersklasse U13. Im anschließenden Einzelwettbewerb musste Luca bereits in der Gruppenphase alles geben und auch in der anschließenden KO-Phase ging er an sein Limit. Am Ende erreichte er mit nur einer Niederlage an diesem Tag einen stolzen dritten Platz im Einzelwettbewerb. Im SaarVV-Cup erreichte das Doppelpaar Folz/Aghababa gegen herausragende Gegner ebenfalls einen hervorragenden dritten Platz. Im Einzel der U18 verpasste Philip Folz nur knapp das Finale, nachdem er sich im Halbfinale dem stark aufspielenden Niclas Jungmann vom TTC Berus nach fünf Sätzen geschlagen geben musste. Der TTC Hülzweiler gratuliert den Teilnehmern zu dieser tollen Leistung und wünscht allen Spielern viel Erfolg im neuen Jahr!

U15 Vorschau Saarlandliga
Die Spiele können beginnen – Hallo Saarlandliga
Das vorgegebene Ziel Saarlandliga wurde durch den 1. Platz in der Qualirunde der Gruppe E der U15 erreicht. In der Saarlandliga werden aber spielstärkere Mannschaften auf unsere U15 treffen. Unsere Mannschaft wird in der Aufstellung Arman Aghababa, Conor Grahl, Julian Demange und Jean- Luca Schröder an den Start gehen. Als Ergänzungsspieler sind Luca Fery, Viviana Di Liberto und Marek Fritz vorgesehen. Man wird auf sehr starke Mannschaften wie z.B TTV Niederlinxweiler treffen, der Titelfavorit sein dürfte. Unsere diesjährige U15 wurde vergangene Saison Meister in der Bezirksliga A und freut sich schon auf die neue Herausforderung. Anvisiert wird ein Platz im vorderen Mittelfeld. Es ist sehr schwer vorherzusagen, wer am Ende ganz vorne stehen wird. Entscheidend wird sein, wer neben der Spielstärke auch über den absoluten Willen verfügt um die Meisterschaft zu erringen. Den Anfang macht die Mannschaft am 18.01. in heimischer Halle gegen SG Primstal/Lockweiler.

Interview mit Thomas Becker (Jugendwart)

Frage (F): Wie schätzen Sie die Chancen der U 15 für die Saarlandliga ein ?

Thomas Becker (TB): Es wird eine sehr schwere Saison, weil bisher keiner außer Arman Aghababa sich mit höher spielenden Spieler gemessen hat.

F: Wie ist die Spielstärke in diesem Jahr in der Saarlandliga ?

TB: Ich schätze sie sehr stark ein, weil wir bereits in der vergangenen Saison große Probleme hatten, gegen Mannschaften wie Niederlinxweiler und Saar 05 Saarbrücken zu gewinnen.

F: Wo liegen die Stärken der U 15 ?

TB: In der Nummer Eins, Arman Aghababa, der einen unheimlichenSiegeswillen und Ehrgeiz im Training erkennen läßt.

F: Der TTC Hülzweiler hat in den letzten fünf Jahren einen unheimlichen Aufwand in den Aufbau der Jugendabteilung betrieben, wie sehen da die Ziele für die Zukunft aus ?

TB: Aber der Aufwand hat sich voll gelohnt. Wir müssen der Fluktuation in der Jugendabteilung, (Kinder gehen aufs Gymnasium und haben keine Zeit mehr, andere Kinder verlieren die Lust u.s.w.) immer einen Schritt voraus sein. Das bedeutet auch in Zukunft viel Arbeit. Da sollten wir alle an einem Strick ziehen und das sollte auch unser Ziel für die Zukunft sein.

„Herr Becker ich bedanke mich herzlich für dieses kurze Interview“

(Bericht und Interview von Reinhold Zadon)

Veröffentlicht unter Allgemein

Verdiente Winterpause

Die Hinrunde im Aktiven Bereich und die Qualifikationsrunden im Jugendbereich sind abgeschlossen. Bevor es im Januar mit dem Spielbetrieb weitergeht, erholen sich alle Spieler in der kleinen Winterpause, die sie sich mehr als verdient haben.

Während der Ferien ist die Halle geschlossen, sodass auch kein Training stattfinden wird. Erstes Training im neuen Jahr findet wieder am 07.01.2020 statt. ( Anfänger 17:00h, Jugend 18:00h, Hobby und Aktive 20:00h).

Der TTC Hülzweiler wünscht allen Mitgliedern, Spielern, Leserinnen und Lesern frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr !!!

Veröffentlicht unter Allgemein

Spielberichte vom 07.12.19

1. Bezirksklasse, Gruppe 2 – Erste Mannschaft Herren
TTC Hülzweiler – TTC Wallerfangen   9:3
Mit einem Erfolgserlebnis geht’s in die Winterpause
Unsere erste Herrenmannschaft hat im letzten Spiel der Hinrunde auch diese Woche wieder eine sehr gute Leistung abgeliefert. Gegen den Kellerkonkurrenten aus Wallerfangen startete man wie schon in der Vorwoche direkt mit drei wichtigen Doppelerfolgen. Dies führte zu einem ruhigen, konzentrierten Spiel in den Einzeln in denen wieder vor allem unser vorderes Paarkreuz mit Joshua Meyer und Philip Folz mit bärenstarken Leistungen überzeugen konnten. Beide Spieler sollten an diesem Abend ungeschlagen an der Platte bleiben. Somit führte man zwar früh mit 5:0 Punkten, musste aber in den folgenden Spielen im mittleren und hinteren Paarkreuz etwas mehr kämpfen und zittern. Dirk Breyer und Hans-Günter Schwinn konnten im mittleren Paarkreuz dann aber doch die fehlenden beiden Punkte erspielen und man feierte am Ende einen verdienten 9:3 Erfolg gegen den TTC Wallerfangen. Hier sei aber auch erwähnt, dass der Gegner an diesem Abend ersatzgeschwächt antreten musste. Als Fazit zu dieser Hinrunde kann man der Mannschaft nur gratulieren, denn sie spielte insgesamt eine perfekte Hinserie in der es gelungen ist, die direkten Mitabstiegskonkurrenten zu besiegen und noch zwei weitere Siege einzufahren. Dies bedeutet erstmal Platz 6. mit erspielten 10:10 Punkten zur Winterpause. Trotz des tollen Ergebnises muss man zur Rückrunde weiter konzentriert bleiben und motiviert an die guten Leistungen anknüpfen, denn es wird weiterhin keine Geschenke in dieser Klasse geben. Dann könnte es am Ende vielleicht sogar mit dem Klassenerhalt klappen.

Im Doppel spielten:
Meyer/Folz ( 1 ), Breyer/Schwinn ( 1 ), Spurk/Knierim ( 1 )

Im Einzel spielten:
Joshua Meyer ( 2 ), Philip Folz ( 2 ), Dirk Breyer ( 1 ),
Hans-Günter Schwinn ( 1 ), Andy Knierim ( – ), David Spurk ( – )

3. Bezirksklasse – Zweite Mannschaft Herren
TTC Hülzweiler II – TTC Gersweiler III   9:4
Toller Erfolg gegen den Tabellenzweiten
Auch wenn der Gegner nicht mit der Stammbesetzung angetreten ist, war es eine tolle Leistung gegen den Zweiten der Tabelle diesen Erfolg einzufahren.
Die Einstellung stimmte an diesem Tag bei jedem einzelnen Spieler, sodass man sich mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung in die Winterpause verabschiedete.

Im Doppel spielten:
Arand/Zadon ( 1 ), Grahl/Schröder ( – ), Mezzavilla/Schwickerath ( 1 )

Im Einzel spielten:
Marc Arand ( 1 ), Conor Grahl ( 1 ), Wilhelm Schwickerath ( 1 ),
Reinhold Zadon ( 2 ), Jean-Luca Schröder ( 1 ), Niclas Mezzavilla (1)

Jugendbereich

Qualifikationsrunde – Jungen U 18
TTG Werbeln – TTC Hülzweiler   3:7
Unbesiegt die Qualirunde abgeschlossen
Am heutigen Spieltag haben die Jungs durch eine sehr gute Mannschaftsleistung gegen einen nicht einfach zu spielenden Gegner verdient gewonnen. Die vier Mädels aus Werbeln, die zum Teil auch Material (Noppen) einsetzten waren hochmotiviert und wollten gegen unser Team unbedingt einen Punkt gewinnen. Allerdings lieferten unsere Jungs schöne und kampfreiche Spiele ab, bei denen sie sich letztendlich durchsetzten. Lediglich Julian Demange, der für Marc Arand einsprang, hatte jeweils knapp das Nachsehen in seinen Partien. Hier fehlt ihm noch etwas die Routine und die Nervenstärke für solche Spiele. Herzlichen Glückwunsch für das Erreichen der Saarlandliga Jungen U 18.

Im Doppel spielten:
Folz/Aghababa ( 1 )

Im Einzel spielten:
Philip Folz ( 3 ),  Arman Aghababa ( 3 ), Julian Demange ( – )

Qualifikationsrunde – Jungen U 15
DJK Heusweiler – TTC Hülzweiler   3:7
Mit nur einer Niederlage die Qualirunde beendet
Im letzten Spiel der Qualifikationsrunde ging es zum Tabellenletzten nach Heusweiler. Als Tabellenführer bereits letzte Woche vorzeitig in die Saarlandliga qualifiziert ließ man hier nichts anbrennen und gewann souverän mit 7:3 und beendet die Qualirunde mit nur einer Niederlage, die man im aller ersten Spiel hinnehmen musste. Eine tolle Leistung mit der man verdient den Aufstieg erreicht hat.

Im Doppel spielten:
Grahl/Schröder ( 1 )

Im Einzel spielten:
Conor Grahl ( 3 ), Jean-Luca Schröder ( 3 ), Marek Fritz ( – )

Qualifikationsrunde – Jungen U 13
TTC Hülzweiler – TTG Werbeln   8:2
Auch im letzten Spiel der Qualifikation ohne Punktverlust
Unbesiegt schließt das Team der U13  als Tabellerster mit 16:0 Punkten die Qualifikationsrunde souverän ab. Seit über einem Jahr ist dieses Team ungeschlagen und durch den Aufstieg wird sie sich ab Januar in der Saarlandliga behaupten müssen. Den Spielern und Betreuern ist klar, dass dann spätestens die Siegesserie reißen wird, da dort richtig starke Gegner auf sie warten werden. Aber genau das war das Ziel dieser jungen Mannschaft, nach der Meisterschaft auch die Qualifikation in die höchste saarländische Liga zu schaffen. Wenn die Kids mit genau so viel Spielfreude und Teamgeist antreten werden wie bisher, dann wird man sich auch dort gut schlagen können. Der TTC Hülzweiler gratuliert Viviana Di Liberto, Luca Fery, Niklas-Finn Hewel, Dominik Piatek, Max Philipp Breyer und Simon Weber zu dieser tollen Leistung und wünscht Ihnen in der Saarlandliga viel Glück und Erfolg!

Im Doppel spielten:
Fery/Di Liberto ( 1 ), Breyer/Weber ( 1 )

Im Einzel spielten:
Luca Fery ( 2 ) Viviana Di Liberto ( 2 ), Dominik Piatek ( 1 ), Max Philipp Breyer ( 1 )

Quali-Runden-Abschluss bei Yilmaz-Döner

Nach dem letzten Qualifikationsspiel der beiden Teams U15 und U13 hat man sich bei dem Trikotsponsor unserer Heim-Trikots Yilmaz-Döner getroffen, um sich für die Unterstützung zu bedanken und gemeinsam den Aufstieg beider Mannschaften in die Saarlandliga zu feiern.

Da man nach dem anstrengenden Spiel auch hungrig war, haben die Betreuer und Kids nach dem gemeinsamen Foto mit Inhaber Ali Yilmaz und seinem Sohn Azad natürlich auch dort was gegessen.

Es war ein toller Spielrundenabschluss für die Spieler, die sich das durch ihre Leistung in diesem Jahr mehr als verdient hatten.

Termine

Samstag 14.12.2019

15:00h  Weihnachtsfeier in der Schulturnhalle Hülzweiler

Sonntag 29.12.2019

17:00h  Mitgliederversammlung im Gasthaus „Zum Handelshof“, Hülzweiler

WF

Veröffentlicht unter Allgemein, Spielberichte